Bully 2 - Angebliches Concept Art zum Sequel des Rockstar-Klassikers aufgetaucht

Ein Bully-2-Fan hat eine ganze Handvoll Concept Arts veröffentlicht, die das Gerücht um einen Nachfolger des Rockstar-Klassikers befeuert.

von Linda Sprenger,
21.06.2017 10:29 Uhr

In Bully machen wir eine Highschool unsicher. In Bully machen wir eine Highschool unsicher.

In den letzten Jahren huschten immer mal wieder Gerüchte um einen Nachfolger des Rockstar Games-Klassiker Bully durchs Netz. Ende April behauptete Insider Yan2295, dass sich Bully 2 beziehungsweise Canis Canem Edit 2 bereits in Entwicklung befindet und nach Red Dead Redemption 2 als nächstes großes Rockstar-Projekt auf den Markt kommen soll. Und kurz vor der E3 2017 machte Rockstar seine Fans ganz hibbelig, weil neues Merchandise zum Open-World-Schulabenteuer im hauseigenen Shop aufgetaucht ist.

Ein Fan gibt dem Gerücht nun neuen Aufwind. Twitter-User "Bully 2 Info" hat vor Kurzem einen ganzen Schwall Bully-2-Concept Art veröffentlicht. Zunächst machte er im offiziellen GTA-Forum auf sich aufmerksam und postete die Bilder dann auf seinem Twitter-Account, den er offenbar nur dafür angelegt hat.

Auf den Concept-Art-Bildern sehen wir angebliche Charaktere des Spiels und Teile der Spielwelt, die sich hier nicht nur auf den Schulhof beschränkt. Im GTA-Forum gibt der Leaker außerdem an, dass das Concept Art zu Bully 2 noch vor dem Release von GTA 5, also frühestens 2013 entstanden sind.

Leider sind die Bilder mit dicken Wasserzeichen versehen, mit denen der Leaker auf seine Twitter-Accounts aufmerksam machen will. Auf einem Bild heißt es zudem "fuck Take 2" und wer weiß, welchen Groll "Bully 2 Info" gegen die Rockstar-Tochterfirma hegt. Genießt die Bilder daher mit Vorsicht. Rockstar hat Bully 2 nach wie vor nicht offiziell bestätigt und bei den Bildern kann es sich auch gut um einen (zugegebenermaßen ziemlich gut gemachten) Fake handeln.

Was haltet ihr von den Bildern?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen