Adventskalender 2019

Modern Warfare - Battle Pass gibt euch genug CoD-Points für den nächsten

Call of Duty: Modern Warfare hat ab heute einen Battle Pass. Wenn ihr den genug auflevelt, könnt ihr euch auch den nächsten leisten, ohne extra Geld auszugeben.

von Maximilian Franke,
03.12.2019 10:37 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare bekommt heute mehr Maps und einen Battle Pass. Call of Duty: Modern Warfare bekommt heute mehr Maps und einen Battle Pass.

In Call of Duty: Modern Warfare ist heute die erste Season gestartet und hat einen Battle Pass eingeführt. Der funktioniert ähnlich wie die Vorlagen in Fortnite oder Apex Legends. Von denen wurde auch ein Feature übernommen, das viele Spieler freuen dürfte. Wenn ihr euren Pass genug auflevelt, schaltet ihr genug CoD-Points frei, um in Season 2 den nächsten Battle Pass kaufen zu können.

Was kostet der Battle Pass?

Der Season 1 Battle Pass von Modern Warfare kostet euch 1.000 CoD-Points. Das sind ungefähr 10 Euro. Im Store bekommt ihr aktuell für 9,99 Euro 1100 Punkte. Der Preis ist somit ungefähr im Rahmen dessen, was wir von anderen Spielen bereits kennen.

Außerdem bietet Infinity Ward ein zusätzliches Battle Pass Bundle an. Das kostet euch normalerweise 4.000 CoD-Points, ist zum Start der Season allerdings um 40 Prozent reduziert. Damit bekommt ihr den normalen Pass und einige kosmetische Extras.

In regelmäßigen Abständen gibt es ihr für ein Level-Up 100 CoD-Points. Insgesamt könnt ihr somit 1.300 Punkte erspielen. 300 davon sind kostenlos - also durch Aufleveln ohne Battle Pass - zu ergattern. Wenn ihr ohnehin viel Zeit mit Modern Warfare verbringt, könnt ihr in Season 2 direkt wieder zuschlagen, solange ihr die Währung nicht für andere Kosmetik ausgebt.

Season 1: Mehr Maps, mehr Waffen

Zu den weiteren Belohnungen des Passes gehören Operator-Skins, Blaupausen, Uhren und Banner. Das heutige Update führt nicht nur den Battle Pass ein, sondern auch einige kostenlose Inhalte für alle Spieler.

Dazu gehören beispielsweise neue Maps für den Multiplayer und den 2v2 Gunfight-Modus. Auch Spec Ops wurde um neue Varianten erweitert. Zwei neue Waffen gibt es ebenfalls freizuschalten. Zu den neuen Karten gehören die Klassiker Crash und Shipment aus dem originalen Call of Duty 4: Modern Warfare.

Mehr zu Modern Warfare:


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen