CoD Warzone bekommt 2023 angeblich einen Nachfolger, aber nur für PS5 und Xbox Series X/S

Activision will Call of Duty: Warzone offenbar nicht ewig am Leben erhalten. Mehreren Berichten zufolge wird an einem Warzone 2 gearbeitet, das alle Vorteile der neuen Konsolen nutzen soll.

von Jonathan Harsch,
26.01.2022 13:35 Uhr

Warzone könnte 2023 abgelöst werden. Warzone könnte 2023 abgelöst werden.

Bei all dem Getöse um Microsofts geplante Übernahme von Activision und einem möglichen Abschied der CoD-Reihe von der Playstation, schleichen sich still und heimlich Berichte zu den nächsten Ablegern des Franchise ein. Zumindest dieses und in den kommenden beiden Jahren sollen weiterhin Ableger erscheinen. Die viel größere Überraschung ist aber, dass 2023 angeblich ein waschechtes Sequel zum CoD-Battle Royale Warzone kommen soll.

Das wissen wir über Warzone 2

Sowohl Bloomberg-Reporter Jason Schreier als auch der bekannte und meist zuverlässige Insider Tom Henderson sind sich sicher, dass sich ein Nachfolger von Warzone in Arbeit befindet und Stand jetzt 2023 auf den Markt erscheinen soll.

Next-Gen-Exclusive: Der gemunkelte Battle Royale-Nachfolger soll zudem die Last-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One hinter sich lassen, die 2023 jeweils ihren zehnten Geburtstag feiern werden. Das bedeutet, wir können uns vermutlich auf eine optimierte Technik freuen, die voll von den stärkeren Specs von PS5 und Xbox Series X/S profitieren kann.

Warzone 2 wird ein Neuanfang: Tom Henderson stellt noch einmal klar heraus, dass es sich hierbei nicht um irgendein Update oder ein neues Kapitel handelt, sondern um ein "komplett neues Spiel für bessere Hardware". Neben den alten Konsolen werden wohl auch die alten Inhalte über Bord geworfen. Henderson nennt hier konkret die Waffen des Vorgängers, doch das betrifft wohl auch die Operators und kosmetische Items.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wir fragen für euch bei Activision nach, was es mit den Gerüchten auf sich hat.

Warzone hat gerade erst eine neue Map erhalten, die ihr im Trailer bewundern könnt:

CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map 1:46 CoD Warzone: Launch Trailer zeigt die neue Pazifik-Map

Weitere aktuelle News zum Thema:

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Warzone 2 soll auch für Playstation kommen

Es steht im Raum, dass Call of Duty in Zukunft nicht mehr für PS4 und PS5 erscheint. Allerdings wird das aber wohl frühestens 2024 der Fall sein, denn ein Vertrag zwischen Sony und Activision sichert dem Playstation-Team noch drei weitere CoD-Ableger zu. Dabei handelt es sich laut Berichten um Call of Duty: Modern Warfare 2, CoD 2023 und eben Warzone 2. Da letzteres ein Service-Game ist, dürften wir wohl auch auf der Playstation noch einige Jahre mit neuen CoD-Inhalten versorgt werden.

Ist ein Warzone 2 eurer Meinung nach überhaupt nötig? Und was wünscht ihr euch für einen Nachfolger zu dem Battle Royale?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.