CoD Warzone: Bunker könnten sich bald öffnen & neue Map geleakt

In Call of Duty öffnen sich womöglich bald die Tore der mysteriösen Bunker. Wahrscheinlich mit Hilfe der Schlüsselkarten und Season 4 bringt wohl schon eine neue Map.

von David Molke,
04.05.2020 11:14 Uhr

Call of Duty: Warzone könnte schon mit der nächsten Saison (Season 4) eine komplett neue Map bekommen, außerdem scheinen sich die Bunker in Verdansk vorher noch zu öffnen. Call of Duty: Warzone könnte schon mit der nächsten Saison (Season 4) eine komplett neue Map bekommen, außerdem scheinen sich die Bunker in Verdansk vorher noch zu öffnen.

Call of Duty: Warzone-Spieler und Spielerinnen rätseln seit geraumer Zeit, was es mit den Bunkern in der Spielwelt auf sich hat. Mit dem letzten Update kamen sogar noch mysteriöse Schlüsselkarten dazu. Jetzt sieht es ganz danach aus, als würde beides bald zum Einsatz kommen: Dataminer haben Hinweise auf ein großes Event sowie die Öffnung der Bunker und eine komplett neue Map gefunden.

In Call of Duty: Warzone öffnen sich vielleicht schon bald die Bunker

Was für Bunker? Auf der ganzen Verdansk-Map des Battle Royale-Ablegers CoD: Warzone befinden sich einige Bunker verteilt. Bisher ließen die sich nicht öffnen. Selbstverständlich regt das die Fantasie der Fans an, vor allem jetzt, wo seit dem Update auch noch rätselhafte Schlüsselkarten auftauchen.

So oder so ähnlich sehen die Bunker in Call of Duty: Warzone aus. So oder so ähnlich sehen die Bunker in Call of Duty: Warzone aus.

Öffnen sich die Bunker? Das neue Update auf Patch-Version 1.20 hat nicht nur die Möglichkeit gebracht, mehr Panzerplatten zu tragen. In den Tiefen des Spielcodes konnten Dataminer auch einige spannende Hinweise darauf finden, was uns vielleicht noch bevorsteht (wie dieser riesige, pinke Anime-LKW).

Zum Beispiel sind die Animationen zur Öffnung der Bunker-Tore offenbar schon längst im Spiel angelegt, wie dieses Video zeigen soll. Zusätzlich gibt es wohl auch noch andere eindeutige Hinweise darauf, dass sich die Bunker tatsächlich öffnen lassen, mit Sound-Datein und allem drum und dran.

Spannend klingt auch, dass es wohl drei verschiedene Abstufungen der Keycards geben soll. Gleichzeitig hat auch noch jemand herausgefunden, dass es in den Bunkern überdurchschnittlich viel Loot geben könnte. Zumindest deutet darauf die Zahlenspielerei in diesem YouTube-Video von S0ur (ungefähr ab dem Zeitpunkt 2:18) hin.

CoD: Warzone könnte mit Season 4 eine völlig neue Map bekommen

Geht's nach Urzikstan? Verdansk wird womöglich schon bald zum Opfer eines Atomwaffen-Angriffs. Zumindest scheint das ein weiterer Datamining-Fund anzudeuten. Demnach könnte sogar schon Season 4 dafür sorgen, dass die bisherige Warzone-Map komplett verschwindet und es uns stattdessen nach Urzikstan verschlägt.

Fest steht noch nichts, aber offenbar wurde in den Dateien des Call of Duty: Warzone-Updates ein Video entdeckt, das die Bezeichnung "Season 4" trägt. Darin soll die Verdansk-Map zu sehen gewesen sein, auf der dann haufenweise rote Punkte aufgeploppt sind. Was allgemein als Nukes aka Atomwaffen-Angriff interpretiert wird.

Lässt uns Call of Duty: Warzone bald über Urzikstan abspringen? Lässt uns Call of Duty: Warzone bald über Urzikstan abspringen?

Dann schwenke die Kamera nach links und zeige Urzikstan. Das fiktive Land kennen wir schon aus der Call of Duty: Modern Warfare-Singleplayer-Kampagne. Das Video scheint recht eindeutig darauf hinzuweisen, dass es sich dabei um die neue Battle Royale-Map von Warzone handelt.

Aus Angst, mit Takedown-Notices, Klagen und Twitter-Sperrungen überzogen zu werden, wolle der Leaker das Video nicht posten. Gleichzeitig erklärt er, dass es doch einigermaßen überraschend komme, wenn Warzone die Verdanks-Map schon so früh komplett hinter sich lassen würde.

Freut euch nicht zu früh! Dem können wir uns nur anschließen. Allerdings kann dieses Video (sofern es überhaupt legit ist) auch irgendetwas anderes bedeuten. Oder Infintiy Ward und Activision setzen auf mehrere Maps, die in Rotation gespielt werden können.

Immerhin ist das Stadion in Verdanks immer noch zu, der Damm ungebrochen und es herrscht Winter. Genug Potenzial existiert also eigentlich noch für Veränderungen oder Events.

Wir haben bei Activision nachgehakt, was es mit den Leaks auf sich hat und ob es vielleicht sogar schon Infos zu einer neuen Map und Season 4 gibt. Sobald wir mehr erfahren, aktualisieren wir diesen GamePro-Artikel.

Fändet ihr es besser, wenn Warzone eine neue oder eine zweite, zusätzliche Map bekäme?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen