Coromon ist der ultimative Pokémon-Klon und ihr könnt ihn auf Switch testen

Coromon sieht zwar aus wie Pokémon, doch es möchte sich mit seiner tiefgreifenden Story und seiner Individualisierbarkeit der Monster abheben. In einer Demo könnt ihr Coromon vor dem Release spielen.

von Jasmin Beverungen,
15.06.2021 11:58 Uhr

Coromon will sich trotz der Ähnlichkeit von Pokémon unterscheiden. Coromon will sich trotz der Ähnlichkeit von Pokémon unterscheiden.

Die Liste der Spiele, de in die Fußstapfen von Pokémon treten, ist bereits gut gefüllt. Temtem und Nexomon: Extinction sind nur einige Beispiele, in denen ihr Monster zähmen und sie trainieren könnt. Nun taucht ein neues Spiel auf, das der Pokémon-Reihe stark ähnelt - allerdings mit einem großen Unterschied.

Coromon ist der neue Stern am Pokémon-Himmel

Worum geht's? Die Rede ist von Coromon, das sich aktuell beim Team von TRAGsoft in Entwicklung befindet. In dem Spiel mit 2D-Pixeloptik müsst ihr Monster fangen und könnt sie in Kämpfen einsetzen. Das Entwicklerteam gibt eine Spielzeit von über 40 Stunden für die Hauptgeschichte an.

Wann erscheint der Titel? Coromon wird im ersten Quartal 2022 für PC via Steam und Nintendo Switch erscheinen. Wer Coromon erst ausprobieren möchte, kann das Spiel vorab in einer Demo testen, die euch für 10 Stunden einen Einblick ins Spiel gibt.

Coromon ist wie Pokémon, nur emotionaler

Was macht Coromon so besonders? In einem Interview mit Twinfinite erklären der leitende Entwickler Jochem Pouwels und Story Writer Marcel van der Made, was Coromon von anderen Spielen desselben Genres abhebt.

Demnach bietet Coromon beispielsweise Online-Kämpfe gegen andere Spieler*innen. Doch im Gegensatz zu der Pokémon-Reihe soll Coromon eine intensive Story bieten. Die Entwickler vergleichen Coromon in dem Punkt eher mit The Legend of Zelda oder Golden Sun statt mit Pokémon. Auf die Frage, ob die Vergleiche mit Pokémon beabsichtigt sind, gab Pouwels folgende Antwort:

"Es hat Vor- und Nachteile. Aber anfangs würde ich sagen, vermeidet die Vergleiche, denn Coromon hat wirklich ein anderes Spielgefühl. Wir haben eine öffentlich verfügbare Demo, [die] bereits über eine Million Mal gespielt wurde, und [die Spielenden] haben uns das mit vielen Fan-Mails bestätigt. Ihr seht wirklich die Unterschiede, besonders in der Erzählung. Es ist eine ganz andere Art von Geschichte, die ihr erleben werdet."

Einen ersten Eindruck von Coromon könnt ihr mit dem aktuellen Trailer erhalten:

Link zum YouTube-Inhalt

Wie viele Coromon gibt es? Aktuell könnt ihr 120 Coromon fangen. Doch Pouwels verrät, dass das Entwicklerteam plant, weitere Coromon ins Spiel zu integrieren.

Das Besondere: Im Gegensatz zu Pokémon könnt ihr die Statuspunkte der Coromon mit jedem Levelanstieg selbst verteilen. Außerdem soll es mehrere Farbvarianten der Coromon geben, während es in Pokémon meist nur die farbveränderte Shiny-Variante gibt.

Rätsel-Einlagen: In sogenannten Titan Dungeons treffen Spieler*innen außerdem auf Rätsel. Das Entwicklerteam versucht, die Rätsel nicht zu schwer zu gestalten, damit ihr nicht im Spiel feststeckt. So soll es genügend Tipps geben, um die Puzzle-Einlagen zu meistern.

Weitere Alternativen zu Coromon findet ihr auf GamePro:

Neue Kost für Pokémon-Fans

Pokémon-Fans können sich aktuell auf die Remakes Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle freuen, die am 19. November 2021 erscheinen werden. Im nächsten Jahr erwartet uns dann mit Pokémon-Legenden: Arceus am 28. Januar 2022 das nächste Pokémon-Abenteuer.

Werdet ihr einen Blick in die Coromon-Demo werfen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.