Crash Team Racing - Zweiter Grand Prix-DLC bringt Zeitreisen & Baby-Crash

Im zweiten Grand Prix-DLC für den PS4-Funracer bekommen wir dank einer Zeitreise prähistorische Strecken, Dinos und einen Baby-Crash.

von Ann-Kathrin Kuhls,
30.07.2019 18:43 Uhr

Dinos an den Start! Die Reise in die Vergangenheit bring prähistorische Strecken. Dinos an den Start! Die Reise in die Vergangenheit bring prähistorische Strecken.

Crash Team Racing Nitro-Fueled bekommt seinen zweiten DLC, und der wird prähistorisch. Die Saison läuft unter dem Namen "ganz zurück" und bringt uns mit einer Reise in die Vergangenheit einen Baby-Crash, eine komplett neue Strecke und neue Skins sowie diverse Anpassungs-Objekte im Steinzeit-Look für eure Karts.

Die neuen Skins beinhalten unter anderem Crash als verrückten Wissenschaftler und einen Säbelzahn-Pura. Die neuen Skins beinhalten unter anderem Crash als verrückten Wissenschaftler und einen Säbelzahn-Pura.

Was enthält der zweite Grand Prix?

Die Prämisse des Grand Prix ist, dass Cortex die Zeit zu weit zurückgedreht hat und aus Versehen die gesamte in die Vergangenheit verfrachtete. Genauer: Ins Prähistorische Zeitalter. Deswegen gibt es auch eine komplett neue Strecke, den Prähistorischen Spielplatz, in dem es Geysire, Wandmalereien und Riesenpflanzen.

Im "Ganz zurück"-DLC ist jeder irgendwie steinzeitlich. Im "Ganz zurück"-DLC ist jeder irgendwie steinzeitlich.

Außerdem wurden Crash und Coco in Babies verwandelt und stehen jetzt als solche als Fahrer zur Verfügung. Die anderen Figuren könnt ihr auch verändern: Skins im Steinzeitlook sorgen hier für Abwechslung. Außerdem wird das Zeitmaschinen-Kart Probulot 2020 am Boxenstopp freigeschaltet.

Meistert ihr die Herausforderungen, winken euch 18 neue Objekte, die ihr euch verdienen könnt. Unter anderem der CTR-Rennfahrer Baby-T.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen