Cuphead kommt für Switch - Und zwar eher als ihr denkt

Im Zuge der Nintendo Direct hat Nintendo das schwere Platformer-Spiel Cuphead für Switch angekündigt, das schon im April seinen Release feiert.

von Linda Sprenger,
21.03.2019 11:00 Uhr

Cuphead erscheint für Nintendo Switch. Cuphead erscheint für Nintendo Switch.

Spieler hatten es sich lange gewünscht, nun macht's Nintendo wahr: Das knifflige Platforming-/Shoot 'em Up-Spiel Cuphead hüpft und ballert sich auf die Nintendo Switch.

Diesen Artikel haben wir am 21. März mit neuen Infos geupdatet

Wann ist der Release? Die Switch-Version von Cuphead lässt gar nicht allzu lange auf sich warten. Schon am 18. April 2019 soll das Spiel für die Nintendo-Plattform erscheinen. Vorbestellt werden kann Cuphead schon jetzt.

Das Besondere der Switch-Version: Sie bringt Xbox Live-Support. Was uns dabei genau erwartet, ist noch nicht bekannt. Denkbar wären aber aber Xbox-Achievements, Gamerscore und Crossplay-Funktionen, wie es bereits das Better Together-Update von Mincecraft ermöglichte.

Zudem haben die Entwickler von Studio MDHR bekanntgegeben, dass Cuphead auf der Switch in 60 Bildern Pro Sekunde bei einer Auflösung von 720p laufen werde.

Gratis-Update bringt zahlreiche Neuerungen

Das ist aber noch nicht alles. Denn alle Besitzer des Spiels (egal ob PC, Xbox One oder Switch) erhalten ein kostenloses Update mit folgenden Inhalten:

  • Neben Cuphead ist auch Mugman im Singleplayer spielbar
  • Komplett animierte Cutscenes
  • Support für 10 Sprachen
  • Neue Artworks, Intros und Jingles, wenn ihr einen Boss mit Mugman besiegt
  • Schnellere Ladezeiten
  • Kleinerer Footprint des Spiels auf der Xbox-Festplatte

Das Update erscheint ebenfalls am 18. April.

Was ist Cuphead?

Mit Cuphead erwartet euch ein 2D-Jump&Run in 30er-Jahre-Cartoonoptik. Die Farben und Grafiken erinnern an die frühen Mickey-Mouse-Comics.

Alleine oder im Koop: Ihr spielt entweder alleine als Cuphead oder holt euch mit Mugman einen Koop-Kumpel im lokalen Multiplayer dazu, um euch gemeinsam durch die verschiedenen Levels zu bewegen.

Hier tretet ihr stets gegen Bossgegner an, die allesamt eigene Herangehensweisen erfordern. Hin und wieder werden die Bosskämpfe mit kniffligen Shoot 'em Up-Passagen aufgefrischt.

Dabei bleibt Cuphead stets fair, die Crux nämlich: Ihr müsst Geduld und Lernwillen aufweisen und euch die Bewegungsmuster der Bosse nach und nach aneignen, um sie schließlich zu bezwingen.

Cuphead ist bereits seit Ende 2017 für Xbox One und PC erhältlich. Wie sich das Spiel schlägt, erfahrt ihr in meinem Xbox-Test.

Cuphead im Test
Auf Scherben zum Erfolg

Freut ihr euch auf Cuphead?

Cuphead - Gameplay & Fazit zur Gamescom-Demo: Nach ewiger Entwicklung endlich gut? 7:16 Cuphead - Gameplay & Fazit zur Gamescom-Demo: Nach ewiger Entwicklung endlich gut?


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen