Cyberpunk 2077 - CD Project Red über Charakter-Editor, Multiplayer und Stealth-Mechaniken

Obwohl sich Cyberpunk noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet, haben die Entwickler schon einige Details über den Charaktereditor, die Stealthmechaniken und den Multiplayer verraten.

von Ann-Kathrin Kuhls,
05.07.2018 13:14 Uhr

Noch konnte niemand Cyberpunk 2077 anspielen. Einen Haufen Theorien gibt es trotzdem. Noch konnte niemand Cyberpunk 2077 anspielen. Einen Haufen Theorien gibt es trotzdem.

Obwohl Cyberpunk 2077 bis jetzt nur hinter verschlossenen Türen geszeigt wurde, ranken sich jetzt schon jede Menge Gerüchte und Spekulationen um das Rollenspiel, das noch nicht einmal ein konkretes Releasedatum hat. Vieles davon basiert auf Vermutungen, die auf Erfahrungen mit CD Projekt Reds anderer Rollenspielreihe, The Witcher, fußen.

In The Witcher geht es traditionell um Geralt von Riva, den namensgebenden Hexer. Der Charakter ist von Anfang an festgelegt. Als dann bekannt wurde, dass Cyberpunk 2077 einen Charaktereditor enthalten wird, waren viele Fans der Witcher-Reihe entrüstet. Dabei hätte das gar keine so große Überraschung sein dürfen, vor allem nicht, wenn wir uns das eigentliche Vorbild des Spiels ansehen.

Charaktereditor nach Pen&Paper-Vorbild

Cyberpunk 2077 basiert auf einem Pen&Paper-Rollenspiel, Cyberpunk 2020. Darin können wir mit unseren eigenen Charakteren in der Gegend rund um die dystopische Stadt Night City Abenteuer erleben und mit dem passenden Regelwerk sogar unsere eigenen Geschichten im Cyberpunk-Universum schreiben. Dementsprechend war es für die Entwickler ein natürlicher Schritt, einen Charaktereditor einzubauen, ganz wie im Vorbild. Das erklären sich auch nochmal im Interview mit Shacknews:

"Wir wollten sicher gehen, dass wir eine wirklich immersive Erfahrung liefern können, und dazu gehört eben auch, seinen eigenen Charakter zu erstellen."

Cyberpunk 2077 erlaubt uns, im Editor unseren ganz eigenen Charakter zu erstellen.Cyberpunk 2077 erlaubt uns, im Editor unseren ganz eigenen Charakter zu erstellen.

Das gleiche gilt auch für das Gameplay an sich. In Cyberpunk sollen wir die Freiheit haben, ganz nach unseren eigenen Vorlieben zu spielen. Gegenüber einem Fan auf Facebook versicherten sie nochmal, dass wirklich jeder Spielstil unterstützt wird: Mit dem Kopf durch die Wand soll genauso möglich sein wie ein heimlicher Spieldurchgang oder natürlich eine Mischung aus beiden.

"Feinde werden sich nicht immer des Spielers bewusst sein. Das kann der Spieler zu seinem Vorteil nutzen und sich an die ahnungslosen Gegner anschleichen, Fallen legen oder Viren starten. Die Planung des Angriffs ist genau so wichtig wie der Angriff selbst. "

"Wir zwingen Gegner nie, einen bestimmten Kampfstil zu nutzen, sodass sie immer frei sind, die Lösung zu wählen, die sie bei einem konkreten Problem für die beste halten. Egal, ob ihr durch Wände schießt oder Kugeln um Ecken lenkt - Stealth-Taktiken sind immer ein Teil eures Repertoires."

Gewalt versus Stealth
Das Kampfsystem in Cyberpunk 2077

Multiplayer vorerst nicht im Fokus

Im Interview mit Shacknews kamen die Entwickler außerdem auf den geplanten Multiplayer zu sprechen. Der ist, wie bereits berichtet, schon in Planung. Ein konkretes Konzept oder gar Details dazu liegen aber noch in weiter Ferne.

"Wir haben verkündet, dass wir einen Multiplayer einbauen werden, aber der ist momentan noch in der Recherche- und Entwicklungsphase. Im Moment wollen wir uns einfach nur darauf konzentrieren, ein großartiges Singleplayer-Spiel zu machen. […] Wir sind in erster Linie ein Singleplayer-Studio. "

"Wie jeder nach The Witcher gemerkt haben dürfte, und das wollen wir auch liefern. Und wenn wir uns dafür entscheiden, welche Form von Multiplayer auch immer einzubauen, seid versichert, dass auch der zu unseren Kernüberzeugungen passen wird."

Cyberpunk 2077 hat noch kein Releasedatum. Die Entwickler wollen sichergehen, dass das Ergebnis genau ihren Vorstellungen entspricht.Cyberpunk 2077 hat noch kein Releasedatum. Die Entwickler wollen sichergehen, dass das Ergebnis genau ihren Vorstellungen entspricht.

Gemessen an allem, was bis jetzt über Cyberpunk 2077 bekannt ist, scheint CD Projekt Red sein Hauptaugenmerk tatsächlich auf ein gut ausbalanciertes Singleplayer-Erlebnis zu konzentrieren. Alle News zu Cyberpunk 2077 findet ihr natürlich, sobald sie auftauchen, bei uns.

Bis ins letzte Detail analysiert
Cyberpunk 2077 in der großen GameStar Plus-Preview


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen