Cyberpunk 2077-Fans lieben es, wie 'normal' NPCs jetzt auf Verkehrssünder reagieren

Cyberpunk 2077 hat erst kürzlich den gigantischen Patch 1.5 erhalten. Dadurch fühlt sich die Spielwelt nun viel immersiver an, da die NPCs nun auf das Verhalten anderer reagieren.

von Jasmin Beverungen,
27.02.2022 14:05 Uhr

Die NPCs in Cyberpunk 2077 verhalten sich nach Patch 1.5 definitiv anders als zuvor. Die NPCs in Cyberpunk 2077 verhalten sich nach Patch 1.5 definitiv anders als zuvor.

Mit Patch 1.5 wurde das Sci-Fi-Abenteuer Cyberpunk 2077 endlich zu dem Spiel, das sich viele Fans eigentlich schon zum Launch gewünscht hätten. Das Verhalten von NPCs und der Umgebung ist merklich realistischer geworden als zuvor.

Ein Spieler hat einen Clip auf Reddit hochgeladen, um zu zeigen, über welche kleinen Änderungen er sich nun freut. Dabei geht es nicht um bahnbrechende Action-Sequenzen, sondern vielmehr um die kleinen Dinge im Alltag, die nun für eine größere Immersion sorgen.

NPCs reagieren auf Fehlverhalten

Was ist zu sehen? Der Clip zeigt, wie zahlreiche NPCs und Hauptcharakter V an einem Fußgängerüberweg warten. Die Fußgängerampel ist rot, weshalb sich bereits eine große Menschentraube auf beiden Seiten angesammelt hat.

Doch ein NPC verlor wohl die Geduld und spaziert einfach so über die rote Ampel. Ein heranrasendes Auto stoppt wie selbstverständlich mit einer Vollbremsung kurz vor dem NPC, um ihn nicht umzufahren:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Dieses Verhalten hätte es vor dem Patch 1.5 nicht gegeben. Der Verkehrssünder wäre vermutlich vom Auto einfach umgefahren worden, denn der Straßenverkehr hat weder auf NPCs noch auf V reagiert. Generell hat Patch 1.5 viel am Verhalten der NPCs geschraubt, um das Spiel so realistisch wie möglich zu machen.

In einem Video zeigen wir euch, welche Änderung Cyberpunk 2077 nun immersiver machen als je zuvor:

Cyberpunk 2077 - 1.000 kleine Änderungen - eine große Wirkung! 12:37 Cyberpunk 2077 - 1.000 kleine Änderungen - eine große Wirkung!

Weitere Änderungen von Patch 1.5 findet ihr hier:

Spielerschaft ist begeistert

In den Kommentaren zeigt sich, wie froh die Fangemeinde über Patch 1.5 sind. Der jetzige Zustand des Spiels ist nicht mehr mit der früheren Version zu vergleichen:

Ich hätte nie gedacht, dass ich so glücklich sein würde, etwas so Normales zu sehen. Dieser Patch hat das Spiel für mich wirklich verändert.

Ein anderer User freut sich über die simple Tatsache, dass sein geparktes Auto nicht von anderen NPCs angefahren wird, sondern als Objekt registriert wird, dem ausgewichen werden muss:

Ich habe das Auto geparkt und war so verdammt zufrieden, dass die Autos tatsächlich um es herumfuhren. Ich mochte das Hauptspiel schon, aber diese einfachen Dinge machen die Welt VIEL realistischer. In Verbindung mit der atemberaubenden Grafik fühlt sich Night City endlich echt an.

Wer hätte gedacht, dass das Einführen von Straßenverkehrsregeln zu solch einem Glücksgefühl bei der Spielerschaft sorgt. Doch während das Update für viel Freude sorgte, bereitet es auf technischer Seite leider noch Probleme bei der PS4-Version. Allerdings ist hier mit einer schnellen Besserung seitens Sony zu rechnen.

Welche neuen Verhaltensweisen haben euch im Patch 1.5 von Cyberpunk 2077 besonders gefreut?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.