Cyberpunk 2077 im PS Store? CD Projekt gibt Update zur PS4-Version

Nach der Entfernung von Cyberpunk 2077 aus dem PlayStation Store steht die Frage im Raum: Wann kehrt das Spiel zurück? Ein Entwicklerupdate verrät nun, dass es wohl noch etwas dauern wird.

von Hannes Rossow,
14.01.2021 14:59 Uhr

Der recht ruppige Umgang mit der PS4-Version von Cyberpunk 2077 wird erst einmal nicht rückgängig gemacht. Der recht ruppige Umgang mit der PS4-Version von Cyberpunk 2077 wird erst einmal nicht rückgängig gemacht.

Mit einem Video-Statement von CD Projekt RED-Mitbegründer Marcin Iwinski und einem begleitetenden Blogeintrag gaben die Entwickler von Cyberpunk 2077 jetzt einen umfangreichen Einblick in den fragwürdigen Launch der großen RPG-Hoffnung. Neben einer neuen Roadmap hinsichtlich Updates und DLCs sowie einer Aufschlüsselung der Probleme bei der Entwicklung, wurde auch die PS4-Version angesprochen. Letztere ist weiterhin nicht im PS Store gelistet.

Die PS4-Version von Cyberpunk 2077 bleibt noch länger in Bug-Quarantäne

Einige Tage nach dem Release von Cyberpunk 2077 häuften sich die Beschwerden von PS4- und Xbox One-Spielern, wobei auch immer wieder die Frage nach möglichen Refunds aufkam. Als Reaktion darauf, hatte sich Sony (in Absprache mit CD Projekt) dazu entschieden, das Spiel komplett aus dem PlayStation Store zu entfernen und Käufern das Geld zu erstattet - wobei sich letzteres weiter verzögert.

Die Entfernung aus dem PlayStation Store war allerdings keine dauerhafte Lösung, sondern sollte nur eine temporäre Regelung sein, bis die PS4-Version den geforderten Qualitätsstandard einhalten kann. Damit scheint CD Projekt aktuell noch beschäftigt zu sein, denn wie wir aus einem Update zur Situation erfahren, gibt es noch keinen Zeitraum für einen Re-Release.

In einer Frage-Antwort-Runde hieß es:

"Frage: Wann kehrt das Spiel in den PlayStation Store zurück?
Antwort: Wir arbeiten an Lösungen und Updates und wir arbeiten mit Sony daran, Cyberpunk 2077 so schnell wie möglich wieder zurück in den PlayStation Store zu bringen."

Was sagt uns das? Auch wenn CD Projekt betont, "so schnell wie möglich" das Comeback zu ermöglichen, wird hier klar, dass die PS4-Version trotz der fehlenden Verfügbarkeit keine Priorität gegenüber der Xbox One-Version hat. Die neue Roadmap zeigt, dass mit Update 1.1 und Update 1.2 noch zwei größere Patches auf uns warten.

Die Zusammenarbeit mit Sony deutet zudem an, dass Sony hier möglicherweise ein deutliches Ziel gesteckt hat, in welchem Zustand Cyberpunk 2077 sein muss, um wieder im PS Store gelistet zu werden. Voraussichtlich ist dieser Zustand erst in Folge der beiden großen Updates erreicht. Am wahrscheinlichsten ist wohl ein Comeback im späten Frühjahr, nach den Patches und vor dem Eintreffen der kostenlosen DLC-Inhalte.

Würdet ihr euch Cyberpunk 2077 aktuell für die PS4 kaufen, wenn es das Spiel im Store gäbe?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.