Days Gone - Wie aus einer Horde Freaker eure besten Buddies werden

Geht euch auf einer Mission des PS4-Exclusives mal die Munition aus, könnt ihr neben dem Rückzug noch zu einer anderen Methode greifen.

von Dennis Michel,
16.05.2019 15:23 Uhr

Geht euch mal die Munition aus, muss das nicht gleichbedeutend mit eurem Rückzug sein. Geht euch mal die Munition aus, muss das nicht gleichbedeutend mit eurem Rückzug sein.

Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Selten hat ein Spruch so gut zu einem Videospiel gepasst, wie im Falle von Days Gone. Dank der dynamischen Spielwelt könnt ihr nämlich ihre Bewohner gegeneinander aufbringen.

Keine Munition, kein Problem

Wer durch das virtuelle Oregon fährt oder sich auf einer Mission mitten im Kampf befindet, dem ist folgendes Szenario gewiss schon des Öfteren begegnet. Wie aus dem Nichts greifen Freaker Banditen an oder ein wildes Rudel Wölfe stürzt sich hungrig auf ein Reh. Selbst die verschiedenen Arten der Zombies bekämpfen sich im Notfall untereinander und hat ein mächtiger Brecher mal schlechte Laune - was meist der Fall ist - dann geht es den Artgenossen an die Gurgel.

Reddit-Nutzer AaronNickPS4 hat diese Dynamik jetzt zu seinem Vorteil ausgenutzt. So war er gerade dabei ein feindliches Camp von seinen Bewohnern zu befreien, als ihm der Munitionsvorrat langsam aber sicher zur Neige ging. Zu seinem Glück befand sich just in dem Moment eine Horde Freaker auf einer nahe gelegenen Straße auf der Durchreise.

Sein Trick: Days Gone bietet neben allerhand Waffen um Kämpfe actionreich zu bestreiten genügend Items, um Feinden schleichend zu begegnen. So können wir Steine werfen, um Gegner abzulenken oder Attraktoren nutzen, die die Aufmerksamkeit unserer Gegner durch laute Geräusche auf sich ziehen.

Mit einem taktisch gut platzierten Wurf eines Attraktors hat der Spieler so die Horde gezielt auf die Banditen geschickt und siehe da, nur wenige Momente später waren die einstigen Feinde besiegt und die Aufgabe gemeistert.

[Days Gone] [Video] Low ammo? No problem! from r/PS4

Link zum Video

Funfact: Zum Schluss haben wir noch ein kleines, dafür aber sehr cooles Detail für euch. Hetzt ihr nämlich eine Horde auf die von Narben überzogenen Ripper, gehen die nicht wie vermutet zum Gegenangriff über, sondern knien bzw. legen sich auf den Boden und huldigen den Angreifern.

Warum das so ist, wollen wir euch an dieser Stelle nicht spoilern, wer die Geschichte aufmerksam verfolgt, der weiß Bescheid.

Welche coolen Momente habt ihr bereits erlebt?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen