Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Dead or Alive 4

Online-Kämpfe

Die wahre Herausforderung für jeden Dead or Alive-Spieler besteht darin, Gegner aus der ganzen Welt zu besiegen. Über Xbox Live könnt ihr euch online mit anderen Spielern messen und vielleicht sogar einen Platz in der Weltrangliste ergattern. Dazu wählt ihr im Hauptmenü einfach den Punkt »DoA online«. Zu Beginn müsst ihr euch einen Avatar aussuchen, der euch beim gemütlichen Plausch in der Lobby vertritt. Dazu begebt ihr euch in Zacks Shop. Als Neueinsteiger bekommt ihr in der Online-Welt ein stattliches Begrüßungsgeld, das ihr gleich in Zubehör für euren Schützling und einen Hintergrund für eure eigene Lobby investiert. Die Lobby erscheint immer dann, wenn ihr ein neues Spiel eröffnet und leitet (Online-Deutsch: »hostet«). Für jeden Kampf, den ihr online bestreitet, bekommt ihr ein Preisgeld, das ihr in Zacks Laden gleich wieder verprassen dürft. Außerdem verändert sich je nachdem, wie ihr euch schlagt, euer Online-Rang nach oben oder nach unten. Über das Rangsystem könnt ihr euch bei der Suche nach einem passenden Match die Gegner herauspicken, die euren Fähigkeiten entsprechen. So seid ihr nicht gezwungen, gegen absolute Profis anzutreten, wenn ihr eure ersten Online-Streifzüge unternehmt. Unsere Erfahrungen mit Online-Kämpfen sind durchwachsen: Oft kam es vor, dass deutliche Lags auftraten, also kurze Unterbrechungen im Datenfluss. Dieser »digitale Schluckauf« verhindert die präzise Kontrolle über euren Kämpfer. Solche Probleme sind aber auf Spiele beschränkt, die nicht von Deutschland aus gehostet werden. An Matcharten findet ihr Varianten wie »Gewinner bleibt«, bei der der Gewinner einer Runde so lange weiterspielt, bis er verliert, oder »Team Kampf«, wo die Spieler in zwei Gruppen aufgeteilt werden, die sich in Zweikämpfen verprügeln, bis eine Gruppe besiegt ist. Wahlweise könnt ihr im Einzel- oder Tag-System antreten.

6 von 9

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.