Dead Rising - Entlassungen bei Capcom sollen sich auf neuen Teil auswirken

Capcom entlässt eine ganze Reihe an Mitarbeitern, die unter anderem auch am nächsten Dead Rising-Teil gearbeitet haben sollen. Gerüchten zufolge bleibt das Franchise aber erhalten.

von David Molke,
06.02.2018 10:35 Uhr

Dead Rising 4 spaltet auch in Deutschland ungeschnitten die Spielerschaft. Dead Rising 4 spaltet auch in Deutschland ungeschnitten die Spielerschaft.

Dead Rising ist nicht mehr beschlagnahmt und Dead Rising 4 erschien sogar ungeschnitten und ganz regulär in Deutschland. Wie es mit dem Sequel aussieht, steht aktuell aber noch in den Sternen, wenn auch nicht wegen der BPjM. Capcom Vancouver hat jetzt nämlich eine ganze Reihe Mitarbeiter entlassen, die wohl auch am nächsten Teil des Zombie-Gemetzels gearbeitet haben. Zumindest berichtet Kotaku unter Berufung auf eigene Quellen, dass die Fortsetzung weniger umfangreich ausfallen soll und ein bisher unangekündigter Titel vollständig eingestampft wurde.

Capcom Vancouver verkleinert sich um 30%

Laut Bericht hat Capcom die Entlassungen bereits bestätigt und anschließend noch folgendes Statement veröffentlicht:

"Capcom Vancouver wurde einer Restrukturierung unterzogen, die annähernd 30% des Studios getroffen hat, als Teil eines regulären, periodischen Assessments anstehender Projekte und allgemeiner Studio-Ziele. "

"Das Team arbeitet weiterhin hart daran, den aktuellen Release von Puzzle Fighter für Mobile zu unterstützen und hat sich seiner Flaggschiff-Serie Dead Rising verschrieben."

Dead Rising 4 - Gewohnt absurde Zombie-Action im neuen Trailer 1:29 Dead Rising 4 - Gewohnt absurde Zombie-Action im neuen Trailer

Dead Rising soll fortgesetzt, aber weniger umfangreich werden

Die anonyme Kotaku-Quelle gibt zu Protokoll, dass das neue Dead Rising in der Planung zu ambitioniert gewesen sei und gleichzeitig zu wenig Personal daran gearbeitet habe. Darum finde jetzt eine Neuausrichtung statt, die das Ganze entschlacken soll und sicherstellt, dass das Spiel erscheinen kann. Möglicherweise wird Dead Rising 5 (wenn es denn so heißt) also deutlich weniger umfangreich als geplant.

Unangekündigtes Spiel wurde gecancelt

Weniger Glück hat da offenbar das unangekündigte Spiel, das sich bei Capcom in Entwicklung befunden haben soll. Es wurde offenbar komplett eingestampft, befand sich aber anscheinend auch erst in einem sehr frühen Prototyp-Stadium. Der Quelle zufolge hätte es sich dabei um ein Action-Adventure mit Third Person-Perspektive gehandelt, das in einem alternativen New York angesiedelt war.

Was wünscht ihr euch für das nächste Dead Rising?

Dead Rising 4 - Trailer kündigt PS4-Version an, "Frank's Big Package"-Edition kommt mit allen DLCs 1:23 Dead Rising 4 - Trailer kündigt PS4-Version an, "Frank's Big Package"-Edition kommt mit allen DLCs

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.