GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Dead Space 2 im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3

Die Rätsel

Dead Space 2: Um die Rätsel zu lösen, benötigt ihr Isaacs Flugfähigkeiten. [PS3] Dead Space 2: Um die Rätsel zu lösen, benötigt ihr Isaacs Flugfähigkeiten. [PS3]

Natürlich geht es in Dead Space 2 nicht nur um die gekonnte Entsorgung außerirdischer Aggressoren, sondern auch um Kopfarbeit. Immerhin wollen an Bord der Station unzählige Hindernisse aus dem Weg geräumt und Maschinen wieder instand gesetzt werden. Zum Glück lassen sich die meisten Rätsel mit ein wenig Beobachtungsgabe lösen. So gilt es zum Beispiel, eine riesige Sicherung zu reparieren, um eine Transportbahn einsatzbereit zu machen. Wer genau hinschaut, entdeckt auf einem Computermonitor Schemazeichnungen der benötigten Teile und weiß nun, wonach er in den rumpeligen Ersatzteilregalen suchen muss. An anderer Stelle gilt es, ein tosendes Feuer zu löschen. Da es keinen Feuerlöscher gibt und Wasser ebenfalls nicht vorhanden ist, müssen wir uns etwas einfallen lassen. Zum Glück gibt uns eine Durchsage den entscheidenden Tipp: »Sauerstoffversorgungsanlage arbeitet mit 60% Kapazität«, sagt die nette Frauenstimme. Man muss kein Genie sein, um den Zusammenhang zwischen Feuer und Sauerstoff herzustellen. Vor Kopfarbeit ganz anderer Art stellen euch die Abschnitte, in denen keine Schwerkraft herrscht. Anstatt wie im Vorgänger von Wand zu Wand zu hüpfen und sich dabei ständig neu zu orientieren, ist Isaac jetzt in der Lage, frei zu schweben und -- dank der Steuerdüsen in seinem Anzug -- zu manövrieren. So fliegt ihr teilweise durch riesige Räume, unternehmt Ausflüge in den Weltraum, stürzt in dramatischen Sequenzen zwischen riesigen Trümmern hindurch eurem Schicksal entgegen oder schwebt vorsichtig in gigantischen Verarbeitungsanlagen herum.

» Dead Space 2 - Test-Video ansehen

Überraschung

Dead Space 2: Vorsicht ist in den Gängen der Raumstation sehr wichtig. [PS3] Dead Space 2: Vorsicht ist in den Gängen der Raumstation sehr wichtig. [PS3]

Die Entwickler haben sich einiges einfallen lassen, um das Abenteuer abwechslungsreich zu halten. Neben den vielen unterschiedlichen Schauplätzen sorgen vor allem dramatische Actionsequenzen dafür, dass euch der Kampf gegen die Necromorph nicht langweilt. Ein Beispiel: Wir befinden uns an Bord eines Transportzuges, nachdem wir eine Tür geöffnet haben sehen wir, dass der Vorderteil des Zuges abgekoppelt wurde und wir den Triebwagen unbedingt einholen müssen. Also stürzt sich Isaac in die Tiefe, fliegt dem Vorderteil hinterher und geht an Bord. Nachdem ihn eine Explosion von den Füßen gerissen hat, finden wir uns über den Boden rutschend wieder, perforieren im vorbeischliddern Necromorphs, um schließlich mit dem Kopf nach unten an einem Kabel zu baumeln und angreifende Gegner zu beharken. Wer die Augen offenhält, wird zudem oftmals Zeuge von kleinen Episoden, die stellenweise wirklich grausam sind. In einer Schule passieren wir ein abgeschlossenes Klassenzimmer mit Glaswänden. In dem Raum ist eine verzweifelte Mutter, die ihr am Boden liegendes, eindeutig nicht mehr menschliches Baby zu sich ruft, in die Arme schließt und kurze Zeit später hinter einem Blutvorhang verschwindet. Diese kleinen Randerscheinungen gehen nicht nur an die Nerven, sondern zeigen deutlich, wie grausam Clarkes Gegner wirklich ist.

3 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.