Zu Death Stranding 2 gibt's gerade Verhandlungen, sagt Norman "Sam Porter" Reedus

Schauspieler Norman Reedus scheint fest davon auszugehen, dass es ein zweites Death Stranding geben wird. Dies gab er im Rahmen eines Walking Dead-Interviews an.

von Hannes Rossow,
29.08.2021 11:30 Uhr

Wird Death Stranding-Star Norman Reedus noch einmal in sein Exo-Skelett schlüpfen? Wird Death Stranding-Star Norman Reedus noch einmal in sein Exo-Skelett schlüpfen?

Was wird das nächste Spiel von Hideo Kojima? Egal ob man Kojimas Spiele nun mag oder nicht, die Geheimnistuerei rund um seine Projekte kennt jeder. Mal soll es ein Comeback von Silent Hills sein, dann wieder ein Xbox Exclusive und auch Death Stranding 2 ist offenbar alles andere vom Tisch. das sagt zumindest Schauspieler Norman Reedus, der in einem Interview andeutet, dass Death Stranding nicht am Ende sei.

Death Stranding-Schauspieler deutet Sequel an

Reedus, der im ersten Death Stranding den Protagonisten Sam Bridges Porter gespielt hat, wurde in einem Interview zur 11. Staffel von The Walking Dead auch zu seinen Videospielambitionen befragt. Gegenüber einer Journalistin der brasilianischen Website AdoroCinema (via IGN Brasilien) posaunte Reedus:

"Ich glaube, dass wir ein zweites Death Stranding machen werden."

Direkt im Anschluss gab Reedus sogar an, dass es gerade sogar Verhandlungen zu einem Sequel gebe, was er mit einem "yay!" feierte.

Sequel oder Director's Cut? Natürlich steht hier die Frage im Raum, ob Reedus nicht auch den Director's Cut von Death Stranding meinen könnte. Das ist zwar auch ein "neues" Death Stranding, das neue Missionen enthält, für die Reedus möglicherweise sogar eigens Zeilen einsprechen musste, aber in Verhandlung sollte die neue Edition nicht mehr sein - immerhin erscheint sie bereits am 24. September.

Hier findet ihr den aktuellen Gameplay-Trailer zum Death Stranding Director's Cut:

Death Stranding Director's Cut - Neuer Extended Gameplay-Trailer zur Neuauflage 8:51 Death Stranding Director's Cut - Neuer Extended Gameplay-Trailer zur Neuauflage

Gut möglich, dass sich Kojima mit mehreren Publishern in Verhandlungen befindet und der Ausgang dieser Gespräche darüber entscheidet, ob es nun ein Death Stranding 2 wird oder doch etwas ganz anderes.

Widersprüchliche Gerüchte rund um Kojimas neuem Spiel

Zuletzt gab es um Kojima viel Aufruhr, weil Fans aufgrund mehr oder weniger glaubwürdiger Hinweise glaubten, das kommende PS5-Spiel Abandoned könnte eigentlich von Kojima Productions stammen und die das holprige Marketing wäre einfach nur Show. Andererseits gibt es Berichte über ein "episodisches Horrorspiel", das in Zusammenarbeit mit Microsoft entstehen soll.

Würdet ihr euch über Death Stranding 2 freuen? Oder wollt ihr lieber ein Xbox-Abenteuer von Kojima?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.