Doom Eternal läuft auch auf Standard-PS4 & -Xbox One mit 60 FPS

Neben der Bestätigung, dass Doom Eternal ein dickes Day One-Update spendiert bekommt, ist nun auch die 60 FPS-Frage geklärt.

von Hannes Rossow,
09.03.2020 12:25 Uhr

Doom Eternal macht vor allem technisch ordentlich etwas her. Doom Eternal macht vor allem technisch ordentlich etwas her.

Bis zum Release von Doom Eternal dauert es nicht mehr lang und dann können wir endlich wieder Jagd auf diverse Höllenwesen machen. Doch bevor wir loslegen können, erfordert Doom Eternal noch den Download eines größeren Day One-Updates. Knackige 5,1 GB müsst ihr zum Releasetag zusätzlich herunterladen. (via TwistedVoxel)

Doom Eternal - Dickes Day One-Update erforderlich

Welche Änderungen das Day One-Update (Version 1.01) bringen wird, ist allerdings nicht bekannt. Wer aber auch den Multiplayer-Modus von Doom Eternal ausprobieren möchte, kommt um den Extra-Download nicht herum. Laut dem Xbox Store ist das Hauptspiel etwa 39,03 GB groß, wobei die PS4-Version allerdings abweichen kann.

Doom Eternal wird größer, besser – und intelligenter   25     5

Mehr zum Thema

Doom Eternal wird größer, besser – und intelligenter

Wieder 60 FPS: Zumindest in rein technischer Hinsicht scheinen von Entwicklerseite aber keine größeren Verbesserungen mehr nötig zu sein. Wie Billy Khan, Lead Engine Programmer bei id Software, bestätigt hat, wird Doom Eternal auf PS4, Xbox One, PS4 Pro, Xbox One S und Xbox One X mit jeweils 60 FPS laufen.

Das war schon beim Vorgänger der Fall, aber es ist schön zu sehen, dass auch im Jahre 2020 die Standard-PS4 und die Standard-Xbox One noch mithalten können. Immerhin sind die PS4 Pro und die Xbox One X nun schon deutlich relevanter für den Markt, als sie es noch 2016 waren.

Die Nintendo Switch-Version von Doom Eternal, die etwas später erscheinen wird, soll laut offizieller Aussagen zwar ebenfalls "überwältigend" sein. Allerdings ist hier eine Bildrate von 60 FPS mehr als unwahrscheinlich.

Doom Eternal erscheint am 20. März 2020 für PS4, Xbox One und PC. Der Port für die Nintendo Switch hat noch keinen festen Releasetermin und erscheint etwas später.

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen