Dragon Ball - 20 Jahre alter Manga enthüllt die verrücktesten Fusionen

Vegeta und Son Goku als Gogeta ist ein alter Dragon Ball-Hut. Aber es gibt da noch so viel mehr Möglichkeiten für Fusionen: Zum Beispiel Chi-Chi und Bulma oder Krillin und Piccolo.

von David Molke,
20.02.2019 14:30 Uhr

Dragon Ball beschäftigt die Fans seit jeher: Wer ist der Stärkste und wer sollte mit wem fusionieren?Dragon Ball beschäftigt die Fans seit jeher: Wer ist der Stärkste und wer sollte mit wem fusionieren?

Dragon Ball beflügelte die Fantasie der Fans schon immer: Das Franchise bietet sowieso schon unendliche Möglichkeiten und setzt sich selbst keine Grenzen. Von Anfang an regen die Geschichten zu noch mehr Gedanken-Experimenten an.

Das sorgt für überbordende Fan-Kunstwerke. Insbesondere, wenn es um Fusionen geht. Alle kennen Vegeta und Son Goku als Gogeta beziehungsweise Vegetto/Vegito oder auch Gotenks. Aber da gibt es noch so viel mehr Möglichkeiten!

Fan-Wettbewerb zeigt die besten Fusions-Kunstwerke

In einer beinahe 20 Jahre alten Ausgabe des Shonen Jump-Magazins (1995-19) wurden die coolsten Fan-Kunstwerke veröffentlicht, die sich um Fusionen drehen. Dabei sind selbstverständlich jede Menge kuriose Mischungen herausgekommen.

Einige Fans haben auf Twitter unter anderem die Scans dieser Ausgabe mit den coolsten Fan-Bildern ausgegraben. Am beeindruckendsten fällt wohl die Fusion aus Chi-Chi und Bulma aus: Dürfen wir vorstellen? Bulchi!

Das war aber natürlich noch lange nicht alles: Es gibt zum Beispiel auch eine Mischung aus Muten-Roshi und Cell (Cell-Sennin) oder eine aus Chi-Chi und Mister Popo, (dem Diener Gottes):

Dragon Ball Fan-Art: Die Fusion aus Muten-Roshi und Cell sowie aus Chi-Chi und Popo.Dragon Ball Fan-Art: Die Fusion aus Muten-Roshi und Cell sowie aus Chi-Chi und Popo.

Hier könnt ihr euch die ganze Seite aus der Shonen Jump-Ausgabe anschauen. Es gibt laut dieser Übersetzung eine Fusion aus Piccolo und Son Goku namens Piccorotto, einen Gohanks sowie Gokgory und die Fusion aus Son Goku und Mr. Satan: Gotan.

Die Fusion aus Krillin und Piccolo soll laut dem Twitter-Nutzer Neel Matchkus sogar von Akira Toriyama selbst stammen. Welche Charakter-Kombinationen könnt ihr noch erkennen?

Dragon Ball: Fan-Art zu Fusionen aus dem Shonen Jump-Magazin.Dragon Ball: Fan-Art zu Fusionen aus dem Shonen Jump-Magazin.

Die Bilder stammen vom Twitter-User Hector4X. Teilweise gibt es hier auch noch vergrößerte Ausschnitte, die die Details besser erkennen lassen:

Dragon Ball-Schöpfer Akira Toriyama:
Fusion von mehr als 2 Figuren nicht ausgeschlossen

Noch mehr Dragon Ball-Fusionen, die Fans sich wünschen

Selbstverständlich ist das halbe Internet voll mit Dragon Ball-Zeichnungen. Darunter finden sich natürlich auch diverse Imageboards mit Fusions-Kombinationen, die wir in den offiziellen Mangas und Animes wohl nie zu Gesicht bekommen werden.

Zum Beispiel diese großartige Fusion aus Piccolo und Krillin:

Dragon Ball: Fan-Art-Fusion aus Krillin und Piccolo.Dragon Ball: Fan-Art-Fusion aus Krillin und Piccolo.

Oder diese drei netten jungen Herren. Vor allem der in der Mitte weiß mit seiner adretten Frisur zu überzeugen:

Dragon Ball: Fan-Art FusionenDragon Ball: Fan-Art Fusionen

Das hier ist offenbar eine Mischung aus Son Gohan und Mr. Satan.

Dragon Ball: Fan-Art-Fusion aus Mr. Satan und Son Gohan.Dragon Ball: Fan-Art-Fusion aus Mr. Satan und Son Gohan.

Last, but not least: Wenn Broly mit Son Goku (oder Son Gohan?) fusionieren würde, käme wohl eine Figur in dieser Art dabei heraus.

Dragon Ball: Fan-Art-Fusion mit einer Hälfte Broly und einer Hälfte Son-Gohan oder Son Goku.Dragon Ball: Fan-Art-Fusion mit einer Hälfte Broly und einer Hälfte Son-Gohan oder Son Goku.

Welche Fusion findet ihr am besten? Welche würdet ihr euch als offizielle Fusion wünschen?

Dragon Ball FighterZ - Launch-Trailer zu Vegito (SSGSS) und Fused Zamasu 1:15 Dragon Ball FighterZ - Launch-Trailer zu Vegito (SSGSS) und Fused Zamasu


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen