Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama verspricht "neue Geschichten" für neues Action-RPG

Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama verspricht vollkommen neue Hintergrundgeschichten für das RPG, die es im Manga nie zu sehen gab. Das Spiel soll den DBZ-Kanon erweitern.

von Hannes Rossow,
26.06.2019 09:02 Uhr

Dragon Ball Z: Kakarot könnte sich auf für Fans lohnen, die glauben, schon alles über die Vorlage zu wissen.Dragon Ball Z: Kakarot könnte sich auf für Fans lohnen, die glauben, schon alles über die Vorlage zu wissen.

Mit Dragon Ball Z: Kakarot bekommen Dragon Ball-Fans endlich das, was sie sich seit Jahren gewünscht haben. Der neue Titel von Bandai Namco packt die Abenteuer von Son Goku endlich in ein großes Action-RPG, das einen dicken Fokus auf die Geschichte legt.

Die Welt erkunden, Charaktere kennenlernen und langsam an den Fähigkeiten von Goku schrauben - das wollen die Entwickler liefern.

Dragon Ball Z: Kakarot
Alles, was wir über das Action-RPG wissen

Dragon Ball Z: Kakarot wird den DBZ-Kanon erweitern

In Sachen Story schien die Sache bisher eigentlich klar. Laut offizieller Beschreibung erzählt Dragon Ball Z: Kakarot die Ereignisse aus Dragon Ball Z nach, auch wenn es bisher nur Szenen aus dem Freezer-Arc zu sehen gab.

Doch laut Dragon Ball-Erfinder Akira Toriyama erwartet uns da noch viel mehr.

Neue Geschichten: Wie Bandai Namco auf Twitter verkündete, versprach Toriyama auch Geschichten und Story-Elemente, die es in der Manga-Vorlage nie gab und die jetzt zum offiziellen Kanon dazustoßen:

"Dragon Ball Z: Kakarot ist ein Action-RPG, das vollgepackt ist mit dem Dragon Ball-Universum. Es beinhaltet Hintergrundgeschichten, die im Manga nicht erzählt wurden, und ich bin sicher, dass Fans die Gelegenheit bekommen werden, tief in die Welt einzutauchen. Es ist ein frischer Ansatz des Franchises, in dem wir noch einmal den Moment erleben, in dem Goku seine Saiyajin-Blutlinie und seinen Geburtsnamen entdeckt: Kakarot."

Ein Fest für Fans? Wir wissen bereits, dass es so manche Nebenfigur, die in Dragon Ball Z kaum erwähnt wird, im Spiel durchaus präsent sein wird. So werden wir auch Nebenquests von Achti annehmen können, dem Androiden mit der Bombe im Bauch, der vor allem im originalen Dragon Ball-Anime vorkommt als Goku noch als Kind durch die Welt streunt.

Dragon Ball Z: Kakarot - Gameplay-Trailer enthüllt Titel und Release-Zeitraum 1:31 Dragon Ball Z: Kakarot - Gameplay-Trailer enthüllt Titel und Release-Zeitraum

Wie Toriyama es beschreibt, der offenbar ebenfalls in gewisser Weise am Action-RPG beteiligt ist, scheint Dragon Ball Z: Kakarot sich aber auch die Zeit nehmen zu wollen, noch weiter in die Lore der Vorlage einzutauchen. Das könnte neue Informationen über die Hauptcharaktere bedeuten oder Antworten auf ungeklärte Fragen liefern.

Für den letzten Punkt haben wir uns schon einmal Gedanken gemacht und für euch festgehalten, welche Geheimnisse aus dem Dragon Ball Z-Anime nun endlich mal gelüftet werden sollten:

Dragon Ball Z: Kakarot
3 ungeklärte Geheimnisse aus dem Anime, die das RPG lüften sollte

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint Anfang 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Dragon Ball Z: Kakarot - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen