Dragon Ball Super - Mit diesem Duo hat niemand gerechnet

In der neuen Dragon Ball Super-Ausgabe dreht sich nicht alles nur um Moro, Vegeta und Son Goku. Auch Bulma, ihre Schwester und Mr. Satan stehen endlich wieder mal mehr im Mittelpunkt.

von David Molke,
28.03.2019 14:30 Uhr

Dragon Ball Super bemüht sich aktuell anscheinend, auch die Nebenfiguren wieder eine größere Rolle spielen zu lassen.Dragon Ball Super bemüht sich aktuell anscheinend, auch die Nebenfiguren wieder eine größere Rolle spielen zu lassen.

Im Dragon Ball Super-Manga schlagen sich Son Goku und Vegeta aktuell mit dem neuen Superschurken Moro herum. Der hält seine Kontrahenten ganz schön auf Trab und entpuppt sich als interessanter Gegenspieler, wie ihn die Reihe schon länger nicht mehr gesehen hat.

Aber abseits der epischen Kämpfe passiert natürlich auch einiges. Hier kommen einige alte Bekannte wieder ins Spiel und ein Team, mit dem wohl die wenigsten gerechnet haben.

Achtung, es folgen SPOILER zum Dragon Ball Super-Manga!

Bulma & Mr. Satan tun sich zusammen...

Dynamisches Duo: Bulma bleibt sich selbst und ihrer aufbrausenden Art treu. Da Vegeta schon eine ganze Woche verschwunden ist, nimmt die resolute Dame die Dinge jetzt selbst in die Hand. Soll heißen: Sie schnappt sich Mr. Satan (der seinerseits Boo vermisst) und macht sich gemeinsam mit ihm auf die Socken.

Bulmas Schwester taucht wieder auf: Richtig gelesen, Bulma hat eine Schwester namens Tights. Genau die besuchen Bulma und Mr. Satan, weil es dort die Möglichkeit gibt, Jaco von der galaktischen Patrouille zu kontaktieren. Was natürlich ebenfalls umgehend passiert.

Bulma macht dem verdatterten Jaco direkt klar, worum es geht und dass sie selbstverständlich auch keine Widerworte duldet. Der berichtet Bulma wiederum davon, dass es Vegeta und Son Goku möglicherweise gerade gar nicht gut geht.

Dragon Ball GT - Von wegen schlecht:
Hier kann Dragon Ball Super noch lernen

...und könnten am Schluss allen das Leben retten

Bulma will zu Moro, Vegeta & Son Goku: Bulma findet die Neuigkeiten natürlich alles andere als witzig und will sich sofort auf den Weg machen, um Moro wenigstens selbst nochmal die Meinung geigen zu können, wenn schon alle sterben müssen.

Dementsprechend fordert Bulma von Jaco, ihr ein Raumschiff zu schicken, dass sie und Mr. Satan (der sich nebenbei höflich nach Boo erkundigt) schnellstmöglich nach New Namek bringt. Das klappt zunächst nicht, weil Jaco so tut, als breche die Verbindung ab – sehr zum Missfallen von Bulma.

Fliegen sie nach New Namek? Später hört Jaco, dass Vegeta und Son Goku am Leben und nur geschwächt sind. Woraufhin er überlegt, sich erneut bei Bulma zu melden. Was weitreichende Folgen haben könnte, wenn sie dort ankommen.

Bulma in Gefahr oder als Rettung: Möglicherweise liegt in Bulmas Auftritt auf dem Schlachtfeld – sofern er denn stattfindet – der Schlüssel zum Sieg für Son Goku und Vegeta gegenüber Moro.

Der mausert sich aktuell zum wahren Albtraum der Saiyajins, weil er ihre Energie absorbieren kann. Aber er hat auch lockere 10 Millionen Jahre im Gefängnis verbracht und dürfte sich zum Beispiel nicht unbedingt besonders gut mit Technologie auskennen.

Bulma könnte also eine entscheidende Rolle bei der Frage danach spielen, wie Moro besiegt werden kann. Entweder durch ihre einnehmende Art oder ihren Hang zur Technik. Andererseits könnte sie bei dem Unterfangen auch einfach das Zeitliche segnen (via: ComicBook).

Was glaubt ihr? Spielen Bulma, Mr. Satan (und Tights?) noch eine wichtige Rolle in dem Kampf gegen Moro?

Dragon Ball FighterZ - Screenshots ansehen

Dragon Ball Game: Project Z - Trailer: Neues Action-RPG im DBZ-Universum enthüllt 2:11 Dragon Ball Game: Project Z - Trailer: Neues Action-RPG im DBZ-Universum enthüllt


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen