Dragon Quest 11 - JRPG verkauft sich in Japan 2 Mio. Mal, 3DS-Version schlägt PS4

Dragon Quest 11: Echoes of an Elusive Age hat sich in nur zwei Tagen über 2 Millionen Mal verkauft.

von Mirco Kämpfer,
02.08.2017 11:00 Uhr

Dragon Quest 11 ist ein Verkaufserfolg. Dragon Quest 11 ist ein Verkaufserfolg.

Dragon Quest 11: Echoes of an Elusive Age hat sich in Japan bereits über 2 Millionen Mal verkauft - und das in nur zwei Tagen. Wie Famitsu berichtet, kommt das Rollenspiel in Zeitraum vom 29. bis zum 30. Juli 2017 auf insgesamt 2.080.806 verkaufte Retail-Einheiten.

Davon sind 1.130.468 3DS-Versionen, auf der PS4 wanderten 950.338 Spiele über die Ladentheke. Der Nintendo 3DS scheint bei den Japanern also klar die bevorzugte Plattform zu sein, was aber auch kein Wunder ist, bedenkt man die extrem große Nutzerbasis. In Japan sind über 23 Millionen 3DS-Geräte im Umlauf.

Mit diesen Zahlen reiht sich Dragon Quest 11 in den Erfolg der Vorgänger ein, wie ihr der Liste unten entnehmen könnt.

Verkaufszahlen im Launch-Zeitraum:

Dragon Quest 11 soll 2018 auch in lokalisierter Fassung nach Europa kommen. Bislang wurde die PS4 als Launch-Plattform angekündigt, mehr Infos gibt es für den Westen aber noch nicht. Angesichts der großen 3DS-Nutzerbasis ist aber auch ein westlicher 3DS-Release wahrscheinlich.

Dragon Quest 11 - Screenshots der PS4-Version ansehen

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.