Adventskalender 2019

Einhörner und King of the Hill - So verrückt wird FIFA 20

FIFA 20 und speziell FIFA Ultimate Team sollen verrückter werden, Neulinge ansprechen und alten Hasen Abwechslung bieten.

von Dennis Michel,
31.07.2019 16:00 Uhr

FIFA 20 und speziell FUT kommt mit einigen verrückten Neuerungen. FIFA 20 und speziell FUT kommt mit einigen verrückten Neuerungen.

Vor wenigen Wochen hat uns EA in Berlin die Neuerungen des Online-Modus FIFA Ultimate Team präsentiert und dabei allerhand Verrücktes aus FIFA 20 enthüllt, das nicht nur langjährige FUT-Profis ansprechen sollte. So soll der Modus zukünftig auch Neueinsteigern und Casuals ein Zuhause bieten.

Im folgenden findet ihr die wichtigsten Neuerungen.

Neue Fun-Modi für FUT

Um der Ernsthaftigkeit des Online-Modus ein wenig entgegenzusteuern, wird es in FIFA 20 insgesamt vier neue Fun-Modi geben.

  • Tausch: Einige Spieler aus eurem Team und dem Team eures Gegners werden beim Spielstart getauscht. Hat euer Gegenüber beispielsweise Cristiano Ronaldo in seinen Reihen, kann es passieren, dass der Portugiese ab Anpfiff für euch kickt.
  • Platzhirsch / King of the Hill: Den bekannten Shooter-Modus gibt es jetzt auch in FIFA 20 und das Ganze funktioniert so: Auf dem Spielfeld erscheinen mehrere Zonen. Haltet ihr diese Zonen mit einem ballführenden Spieler, erhöht sich langsam ein Multiplikator. Schießt ihr jetzt mit diesem ein Tor, gibt es je nach Höhe gleich mehrere Punkte für einen erfolgreichen Abschluss.
  • Überraschungsball: Überall auf dem Feld verteilt findet ihr verschiedene Power-Ups. Sammelt ihr diese auf, fängt der Ball an zu leuchten. Je nachdem welches Item ihr aktiviert habt, läuft euer Spieler entweder unrealistisch schnell, dribbelt geschickter als einst Maradona 1986 beim 2:0 gegen England oder schießt härter auf das Tor als Roberto Carlos zu seinen besten Zeiten.
  • Max.-Chemie: In diesem Modus dürft ihr das für euch perfekte Team zusammenstellen und gegen euren Gegner ins Rennen schicken. Dabei müsst ihr nicht auf die Chemie zwischen den Spielern achten. Die ist nämlich, wie der Name bereits verrät, stets maximal.

Die Modi King of the Hill und Mystery Ball sind auch im Kick Off-Modus außerhalb FUT verfügbar.

Neuer Couch-Mode

Wer FUT schon immer offline spielen wollte, bekommt jetzt die Möglichkeit dazu. So könnt ihr euer gebautes Team auch abseits der kompetitiven Online-Mechaniken spielen.

Richtig cool: Eure Statistiken werden im Couch-Mode nicht beeinflusst. Diese sollen übrigens in FIFA 20 noch umfangreicher ausfallen, den Vergleich mit euren Freunden weiter verbessern. Die sogenannten FUT-Freundschaftsspiele könnt ihr auch online gegen Freunde austragen.

EA wird zudem ausgewählte FUT-Mannschaften anderer Spieler zum Download anbieten. Wolltet ihr also schon immer mit dem Team eures liebsten FIFA-Youtubers oder Twitch-Streamers eine Partie spielen, könnte das nun möglich werden.

Verbesserte Anpassungsmöglichkeiten

Hattet ihr in den Vorgängern lediglich die Möglichkeit euer Ultimate Team durch Anpassung der Trikots, des Stadions, des Wappens und des Balls zu individualisieren, stehen euch ab sofort auch spezielle Fan-Choreos und Stadion-Themes zur Verfügung.

Mit verrückten Stadion Themes könnt ihr eine ganze besondere Atmosphäre erzeugen. Mit verrückten Stadion Themes könnt ihr eine ganze besondere Atmosphäre erzeugen.

Es wird verrückt: Wer bei den Choreos allerdings an langweilige Plakate in Übergröße denkt, wird sich wundern. So konnten wir einen Blick auf ein dabbendes Einhorn werfen. Als Theme zeigte uns EA zudem "8 Bit Football". Das ganze Stadion wurde so im Pixel-Look geschmückt und selbst der Ball aus dem Jahr 1995 wirkte wie ein Relikt aus einer vergangen Videospiel-Ära.

Neues XP-System

Eine weitere Neuerung, um FUT für Neueinsteiger zugänglicher und motivierender zu gestalten, wird es durch ein XP-System geben. In den Matches sammelt ihr fortan Erfahrungspunkte durch das Lösen von Aufgaben und steigt so bis maximal Level 30 auf. Das Ganze ist jeweils an eine Saison gekoppelt.

Diese Aufgaben-Typen gibt es:

  • Tägliche Aufgaben
  • Wöchentliche Aufgaben
  • Saison-Aufgaben
  • Dynamische Aufgaben (Zeitlimit): Sind unregelmäßig und können an reale Ereignisse angelehnt sein.
  • Meilenstein-Aufgaben (nicht an eine Saison gebunden): Um diese Quests zu lösen, braucht ihr viel Zeit. So müsst ihr beispielsweise 100 Tore von außerhalb des Strafraums erzielen.

Alle Stufen bieten dabei unterschiedliche Belohnungen wie Spieler, Packs und Items zur Individualisierung eures Vereins. Manche Level geben euch zudem die Möglichkeit aus drei Profis zu wählen. So könnt ihr frei entscheiden, welcher Kicker am besten in euer Team passt. Auf der Höchststufe wartet ein "Stars im Blickpunkt"-Spieler (OTW) auf euch. Als Beispiel wurde Luka Jovic genannt, es wird dementsprechend ein Star sein, für den sich die Mühe lohnt.

Wann startet die 1. Saison? Los geht es laut EA am 19. September. Bis Ende Oktober könnt ihr leveln, bevor es wieder von vorne losgeht.

Neue FUT-Ikonen

Auch in diesem Jahr finden selbstverständlich neue Altstars ihren Weg ins Spiel. Das sind die Spieler, die als Ikone hinzugefügt werden.

  • Zinedine Zidane
  • Andrea Pirlo
  • Didier Drogba
  • Ronald Koeman
  • Carlos Alberto
  • Ian Wright

In den kommenden Monaten werden laut EA noch weitere Ikonen ergänzt. Welche das sind steht aktuell noch nicht fest.

6 neue FUT-Ikons sind bislang für FIFA 20 bestätigt. 6 neue FUT-Ikons sind bislang für FIFA 20 bestätigt.

Abschließend lässt sich sagen: FIFA Ultimate Team wird in FIFA 20 deutlich zugänglicher und verrückter. Nicht nur die Fun-Modi und der Couch-Modus sorgen für frischen Wind, auch finden Spieler Anschluss, denen das System über die Jahre zu komplex und kompetitiv geworden ist.

Gefallen euch die Neuerungen in FIFA Ultimate Team?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen