Real Madrid, FC Barcelona & Co spielen ausgefallene Matches in FIFA 20 nach

Durch COVID-19 werden momentan quasi alle Sport-Veranstaltungen abgesagt. Einige Formel 1- und Fußball-Ligen tragen ihren Wettstreit jetzt in den offiziellen Videospielen aus.

von David Molke,
23.03.2020 14:30 Uhr

FIFA 20 wird zur neuen Spielwiese der spanischen La Liga in Zeiten von COVID-19. FIFA 20 wird zur neuen Spielwiese der spanischen La Liga in Zeiten von COVID-19.

Wie so viele andere Lebensbereiche trifft die Coronavirus-Pandemie auch die großen Sportveranstaltungen hart. Keines der geplanten Events kann auf absehbare Zeit stattfinden. Aber einige Veranstalter finden kreative Lösungen für dieses Problem. Sowohl Formel 1-Rennen als auch Fußball-Spiele werden zum Teil einfach in den offiziellen Videospielen abgehalten und live übertragen.

Abgesagte Sport-Events finden jetzt einfach in offiziellen Videospielen statt

COVID-19 sorgt aktuell dafür, dass sämtliche Events abgesagt werden. Selbstverständlich gilt das auch für große Fußballspiele und andere Sportveranstaltungen. Aber zumindest die spanische Fußball-Liga sowie die Formel 1 nutzen jetzt die Möglichkeit, den Wettkampf virtuell auszutragen.

La Liga als eSport: Am vergangenen Wochenende haben diverse spanische Fußball-Teams ihre ausgefallenen Spiele einfach als eSport-Turnier in FIFA 20 nachgeholt. Gewonnen hat das Turnier übrigens Real Madrid mit einem 4:2 gegen Leganés. Gleichzeitig wurden auch Spenden für den Kampf gegen den Coronavirus gesammelt, insgesamt sind über 140.000 Euro zusammen gekommen.

Die Idee geht auf den spanischen eSports-Kommentator Ibai Llanos zurück, der das Ganze ins Rollen gebracht hat. Er hatte auf Twitter vorgeschlagen, die Matches einfach stattdessen in FIFA 20 auszutragen. Der Tweet stieß auf sehr viel Gegenliebe und ging auch dank direkter Antworten von Spielern viral, bis das Projekt umgesetzt und live via Twitch gestreamt wurde.

In F1 2019 können offizielle Rennen stattfinden und im Spiel muss auch kein Mindestabstand eingehalten werden. In F1 2019 können offizielle Rennen stattfinden und im Spiel muss auch kein Mindestabstand eingehalten werden.

F1 Esports Virtual Grand Prix: Auch in der Formel 1 wurde angekündigt, die Rennen einfach im offiziellen Spiel F1 2019 auszutragen. Da einige Fahrer offenbar sehr viel mehr Erfahrung im Spielen von Videospielen haben als andere, soll durch entsprechende Anpassungen für Chancengleichheit gesorgt werden.

Die Rennen finden an genau denselben Tagen statt, an denen die Events ursprünglich ausgetragen werden sollten. Alle Infos zu der eSports-Initiative der Formel 1 findet ihr hier.

Wichtige Info: Hierbei handelt es sich nicht um Wettkämpfe, die die Rennen der echten Welt ersetzen. Aber es ist eine sehr angenehme Möglichkeit, Sportfans auch ohne Kontakt zur Außenwelt ein Ersatzprogramm zu bieten.

COVID-19
Die WHO hat die Ausbreitung des Coronavirus zu einer Pandemie erklärt. Verlässliche Informationen zur Situation in Deutschland findet ihr auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheitliche Aufklärung, internationale Entwicklungen im Überblick gibt es bei der WHO (World Health Organization).

Schaut ihr euch die virtuellen Events auch an, oder ist das für euch einfach nicht dasselbe?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen