Topf, Oktopus und Co. - Die 6 witzigsten Elden Ring-Kopfbedeckungen und ihre Fundorte

Ihr wollt im Zwischland statt einem Ritterhelm lieber einen Topf oder ein Tier auf dem Kopf tragen? Kein Problem.

von Samara Summer,
02.06.2022 16:45 Uhr

Blobfisch, Topf, fröhlicher Verwunschener oder doch einen Oktopus? Was möchtet ihr tragen? Blobfisch, Topf, fröhlicher Verwunschener oder doch einen Oktopus? Was möchtet ihr tragen?

Möchtet ihr mit schimmernder Rüstung samt blankpoliertem Ritterhelm durchs Zwischenland reisen oder euch doch lieber einen Topf auf den Kopf setzen? Elden Ring mangelt es wirklich nicht an absonderlichen, lustigen und sogar ekligen Masken und Hüten - und diese bringen meist auch noch interessante Vorteile mit. Wir stellen euch unsere sechs persönlichen Favoriten vor und verraten euch, wo ihr sie finden könnt, um genauso "stilvoll" durch die Open World wandern zu können wie wir.

Gefäß

Helm Warum nicht einfach einen Topf auf den Kopf setzen?

Map Hier trefft ihr auf Alexander.

Der wohl berühmteste Elden Ring-Spieler Let Me Solo Her, der zahlreichen verzweifelten Befleckten mit Boss-Gegnerin Malenia geholfen hat, trägt Topf. Nun, der Gefäß-Helm verhilft euch nicht automatisch zu mehr Können, aber lässt euch immerhin genauso cool aussehen. Zudem verstärkt der Helm die Wirkung von Wurftöpfen.

Fundort: Haus Vulkan

Vielleicht habt ihr es schon geahnt: Das Topf-Accessoire bekommen wir vom Lieblings-NPC der Elden Ring-Community: Kriegergefäß Alexander. Folgt seiner Questline, bis ihr ihn in der Nähe der Mündung des Donnerstroms-Gnade antrefft. Nachdem ihr mit ihm gesprochen habt, überreicht er euch euren schicken Hut.

Albinauric-Maske

Helm Blobfisch oder Alien?

Map Hier findet ihr die Maske.

Mit der Albinauric-Maske seht ihr ein wenig aus wie ein trauriges Alien. Oder doch eher wie der berühmte Blobfisch? Sucht es euch aus. Auf jeden Fall erhöht diese Kopfbedeckung eure Arkanenergie und verringert die HP-Regeneration einer Flasche mit Purpurtränen.

Fundort: Haus Vulkan

Startet an der Gnade Gästehalle, geht links um den Raum herum in das nächste Zimmer und folgt den Treppen nach oben. Haltet euch im nächsten Stockwerk weiter links, geht nach draußen und wieder links um die Ecke herum. Eine Leiter bringt euch aufs Dach. Geht geradeaus auf die andere Seite des schmalen Dachstücks und springt zu der offenen Tür hinunter. In dem Raum dahinter findet ihr die Maske.

Oktopuskopf

Helm So sieht es aus, wenn man einen Oktopus auf dem Kopf hat (Bildquelle: https://www.youtube.com/watch?v=zjR8VkGnza8)

Map Hier gibt es beispielsweise eine Möglichkeit, Oktopusse zu farmen.

Warum überhaupt einen Helm nutzen, wenn ihr euch stattdessen auch ein glitschiges Meerestier um den Kopf wickeln könnt? Ja, ihr könnt tatsächlich einen Oktopus tragen und die Beschreibung verrät sogar, dass er noch warm ist und sich ein bisschen wie menschliche Haut anfühlt. Wenn das mal nicht verlockend klingt.

Fundort: Wird von kleinen Landoktopussen gedroppt - also nicht von den größeren und gefährlichen Exemplaren.

Die YouTuberin Kuschel schlägt vor, diese in der Nähe des Ufers des Siofra zu farmen. Von der Gnade aus geht es nach Norden zu einigen Landoktopussen.

Hilfe bei Elden Ring benötigt? Hier findet ihr eine Übersicht über unsere Guides:

Tipps und Tricks zu Elden Ring: Alle 53 GamePro-Guides   2     3

Mehr zum Thema

Tipps und Tricks zu Elden Ring: Alle 53 GamePro-Guides

Kriegsaschenskarabäus

Helm Na, Bock auf ein Insekt auf dem Kopf?

Map Hier könnt ihr euch das Insekt schnappen.

Meerestiere sind nicht so euer Ding und ihr möchtet euch lieber ein riesiges glänzendes Insekt über den Kopf ziehen? Dann habt ihr gleich mehrere Skarabäen in verschiedenen Farben und Attributen zur Auswahl. Wir haben uns hier für den vielseitig kombinierbaren grauen Kriegsaschenskarabäus entschieden. Er senkt leicht die FP-Kosten von Talenten. Dafür nehmt ihr mehr Schaden.

Fundort: Schloss Sturmschleier

Startet an der Gnade Turmbrücke von Limgrave und überquert die kaputte Brücke mit den Golems. Springt hinter dem Portal hinunter. Auf den Brückentrümmern findet ihr die Maske.

Maske des grinsenden Mals

Helm Mit dieser Maske seht ihr ziemlich glücklich aus.

Map Hier findet ihr den Feind.

Ist denn schon wieder Karneval? Mit dieser gutgelaunten Maske samt lustiger langer Nase, Hörnern und schickem rotem Halstuch wärt ihr auf jeden Fall für jeden Umzug gerüstet - und sie erhöht sogar noch eure Stärke.

Fundort: Leyndell

Diese Maske müsst ihr einem Maltöter abnehmen. Ihr findet ihn, wenn ihr in Leyndell an der Straßenbalkon-Gnade loslauft. Geht durch das Gebäude zu eurer Linken, springt über den Zaun geradeaus, geht dann vor der Mauer rechts, bei der nächsten Gelegenheit links, im Gebäude rechts zur Leiter. Geht hinunter, weiter geradeaus zur nächsten Leiter. Unterhalb dieser ist der Maltöter.

Helm des Mals

Helm Wollt ihr dem fiesesten Typen aus dem Zwischenland nacheifern?

Map Hier müsst ihr den NPC töten.

Seid ihr Horrofans? Dann kommt ihr um die womöglich ekligste Elden Ring-Kopfbedeckung nicht herum. Diese Maske sieht aus wie blutiges Rohes Fleisch und weist die Stümpfe abgeschnittener Hörner sowie einige spärliche Haare auf. Warum das hier in der Liste auftaucht? Ganz einfach: Tragt ihr diese Maske selbst, wirkt sie so übertrieben, dass es schon wieder lustig ist.

Fundort: Leyndell

Diese Kopfbedeckung wird von einem der übelsten Zeitgenossen im Zwischenland getragen, dem Dungfresser - und genau diesen müsst ihr im Untergrund von Leyndell töten, um an sein komplettes Set zu kommen.

Jetzt ist die GamePro-Community gefragt: Welche Kopfbedeckung findet ihr am witzigsten oder verrücktesten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.