Igitt, die Eisernen Jungfrauen aus Elden Ring werden eigentlich von Schlangen gesteuert

Die eisernen Feinde schnappen uns gerne, um uns in ihr Inneres zu ziehen. Wir verraten euch, wie es da ausssieht.

von Samara Summer,
20.06.2022 13:05 Uhr

Was da genau aus der Klappe der Abductor Virigins hervorschießt, ist im Spiel kaum zu erkennen. Was da genau aus der Klappe der Abductor Virigins hervorschießt, ist im Spiel kaum zu erkennen.

Habt ihr schon näherer Bekanntschaft mit den Abductor Virgins aus Elden Ring gemacht? Die Gegner, die im Prinzip fahrende Eiserne Jungfrauen sind, haben die Angewohnheit, uns zu schnappen und in ihr Inneres zu ziehen. Aber wie sieht es da drin eigentlich aus und was greift uns da an? Dataminer Zullie the Witch beantwortet diese spannenden Fragen in einem neuen Video.

Schlagen am Steuer

Darum geht es: Die Abductor Virgins, auf Deutsch "Entführer-Jungfrauen" rollen beispielsweise in und um Villa Vulkan herum und wer in ihre Nähe gerät, ist meist voll und ganz damit beschäftigt, im richtigen Moment auszuweichen und anzugreifen. Dieser Feind kann nämlich schnell Distanz überbrücken, hat Attacken mit großer Reichweite und verursacht (je nach Level) hohen Schaden.

Genauer Blick zeigt Schlangenknäuel: Im Video könnt ihr euch die Jungfrauen in Ruhe anschauen. Dabei seht ihr nicht nur das Äußere der Killermaschinen, die mit klingenbesetzten Radwaffen auf einer großen Kugel herumrollen. Zullie lässt uns auch ins Innere blicken. Normalerweise erschwert roter Nebel die Sicht. Ist dieser aber entfernt, so sehen wir ganz deutlich ein ineinander verwickeltes Knäuel aus Schlangen, das dort hängt. Hier könnt ihr euch selbst davon überzeugen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Schlangen steuern wohl die Maschinen: Zullie zeigt uns im Video, dass die Reptilien um Gestänge gewickelt sind, das wie ein Steuerungsmechanismus aussieht. In Elden Ring gibt es noch weitere Feinde, die Maschinen bedienen. Dass in den Virgins allerdings Schlangen am Steuer sind, ist ungewöhnlich.

Sie sind außerdem diejenigen, die euch angreifen und ins Innere der Maschinen ziehen. Unter dem Video verrät Zullie, dass viele Fans die Schlangen für Tentakeln hielten. Interessant ist auch, dass Fleischstücke im hohlen Bauchraum der Virgins befestigt sind. Ob diese wohl dafür da sind, um die Schlangen bei Laune zu halten?

Mehr zu Elden Ring:

Weitere spannende Erkenntnisse

Zum Lore-Aspekt der Abductor Virigns bei Villa Vulkan erklärt Zullie:

Die Jungfrauen scheinen einen ziemlich einfachen Zweck zu erfüllen: das Fangen und Transportieren von Opfergaben für die große Schlange.

Interessant ist außerdem, dass die Jungfrauen ein Baby in den Armen haben. Es handelt sich nicht um ein echtes Lebewesen, sondern um einen Teil der eisernen Hülle. Trotzdem fragt sich, was die Bedeutung dieses Motivs ist. Zullie spekuliert unter anderem, das könnte den Entführer-Aspekt unterstreichen.

Seid ehrlich: Habt ihr beim Spielen erkannt, dass Schlangen aus dem Inneren des Feindes hervorkommen? Was haltet ihr vom Design dieses Gegners und dem Video? Verratet es uns in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.