Elden Ring: Laut Insider fast fertig & sehr ähnlich zu Dark Souls

Elden Ring ist laut einem italienischen Journalisten lange fertig, und wird von From Software nur noch verfeinert. Außerdem soll sich die Formel nicht zu sehr von Dark Souls unterscheiden.

von Jonathan Harsch,
29.12.2020 13:07 Uhr

Kommt Elden Ring eher als wir alle denken? Kommt Elden Ring eher als wir alle denken?

Das Marketing von Elden Ring mutet ein wenig verschroben an, und unterscheidet sich von dem, wie From Software in der Regel ihre Spiele ankündigt. Auf der E3 wurde ein erster Teaser vom RPG gezeigt und seitdem absolut nichts mehr. Auch auf den Game Awards 2020 war der Titel, entgegen der Hoffnung vieler Fans, nicht zu sehen, gewann allerdings den Preis für das am meisten erwartete Spiel. Jetzt gibt es Hinweise, warum wir so lange nichts von den Entwicklern hören.

Elden Ring könnte bald erscheinen

Geht es nach dem italienischen Journalisten Francesco Fossetti von der Plattform Everyeye, ist Elden Ring grundsätzlich schon eine ganze Weile lang fertig und befindet sich in der "Polier-Phase". Sollte das so stimmen, arbeitet From Software jetzt nur noch an Details und merzt Bugs aus. Das deckt sich mit Aussagen von Xbox-Chef Phil Spencer, der Elden Ring schon ausgiebig gespielt haben will.

Link zum YouTube-Inhalt

Erscheint Elden Ring in den kommenden Monaten? Das scheint nicht ausgeschlossen. Laut Fossetti wäre das Spiel sogar schon auf dem Markt, wenn die Corona-Pandemie nicht gewesen wäre. From Software könnte Verschiebungen verhindern, indem sie Elden Ring erst kurz vor Release ein Erscheinungsdatum geben.

Elden Ring - E3-Trailer enthüllt das Rollenspiel von From Software und George R.R. Martin 2:20 Elden Ring - E3-Trailer enthüllt das Rollenspiel von From Software und George R.R. Martin

Außerdem verriet Forssetti, dass sich Elden Ring nicht zu sehr von Dark Souls unterscheidet. Details nannte er nicht, aber wir sollten wohl nicht mit einer Open-World rechnen, wie wir sie aus anderen RPGs kennen. Bereits eine andere Quelle gab an, dass es mehrere große Areale geben werde, und keine zusammenhängende Spielwelt.

Sind PS5 und Xbox Series X mit Schuld?

Wenn Elden Ring tatsächlich bereits für dieses Jahr geplant war und intern verschoben wurde, stellte sich für From Software vermutlich die Frage, ob nicht gleich eine Next-Gen-Version für PS5 und Xbox Series X/S mit entwicklet werden sollte.

Immerhin gibt es mit Demon's Souls bereits ein "Souls"-Game für Next-Gen, und es wäre wohl etwas seltsam, wenn das Remake Elden Ring optisch komplett in die Tasche stecken würde. Das könnte ein weiterer Grund sein, warum das Rollenspiel noch auf sich warten lässt.

Offiziell befindet sich Elden Ring für PC, Playstation 4 und Xbox One in Entwicklung.

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.