Elden Ring bringt einen Boss zurück, der aus Dark Souls 3 gestrichen wurde

Dataminer Zullie the Witch erklärt, was es mit einem ganz bestimmten Elden Ring-Boss auf sich hat.

von Samara Summer,
12.04.2022 18:01 Uhr

Iudex Gundyr ist der erste Boss aus Dark Souls 3. Ein anderer Endgegner wurde gestrichen und nun in Elden Ring verwendet. Iudex Gundyr ist der erste Boss aus Dark Souls 3. Ein anderer Endgegner wurde gestrichen und nun in Elden Ring verwendet.

Mit einem Boss aus Elden Ring hätten wir anscheinend schon viel früher Bekanntschaft machen sollen. Er hätte uns nämlich eigentlich schon in Dark Souls 3 begegnen sollen. Über diese Entdeckung freut sich Dataminer Zullie the Witch, weil damit ein Rätsel gelöst wird, das 7 Jahre lang Bestand hatte.

Mysteriöser gestrichener DS3-Boss

Darum geht es: Zullie the Witch erklärt in einem YouTube-Video, dass Dataminer bei ihren Recherchen ganz unterschiedliche gestrichene Inhalte finden, vom komplett animierten Charakter, bis hin zu winzigen und schwer einzuordnenden Überbleibseln. Um Letzeres handelte es sich bei "SnakeSoul" in Dark Souls 3.

SnakeSoul: Die Dataminer-Community konnte nicht mehr herausfinden, als dass es sich um einen nicht verwendeten Boss handelte und dass dieser möglicherweise irgendeine Verbindung zu den pechschwarzen Wesen haben sollte, die in Dark Souls 3 aus bestimmten Feinden herauswachsen (auf Englisch werden sie als "Pus of Man", also "Eiter des Menschen" bezeichnet).

Falls ihr das Action-RPG gezockt habt, erinnert ihr euch bestimmt daran. Auch der erste Boss bekam in der zweiten Phase einen solchen Auswuchs.

Hier seht ihr, wie die Auswüchse aus dem ersten Boss von Dark Souls 3 herauskommen. Hier seht ihr, wie die Auswüchse aus dem ersten Boss von Dark Souls 3 herauskommen.

Mehr aus dem Souls-Universum:

Boss kehrt zurück

Baumgeist mit Geschwüren: Sicher war die Freude groß, als sich in den Spieledaten von Elden Ring auf einmal die Bezeichnung SnakeSoul wiederfand. Diese steht, wie Zullie the Witch erklärt, für den optionalen Miniboss Baumgeist mit Geschwüren, der uns im Grab eines Randvolkshelden und noch an anderen Stellen des Zwischenlands begegnet.

Im Video könnt ihr euch ein Bild davon machen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Gewisse Ähnlichkeiten mit den Auswüchsen aus Dark Souls 3 sind womöglich zu erkennen, aber sie sind doch sehr gering.

Rätsel um Screenshot: Für Zullie löst das außerdem noch das Rätsel um einen geleakten Alpha-Screenshot aus Dark Souls 3. Darauf war nämlich im Hintergrund die gezackte, längliche Silhouette eines Wesens zu sehen, die sich womöglich dem Baumgeist zuordnen lässt. Zullie hält es für möglich, dass wir bereits 2015 mit diesem Bild einen ersten Blick auf den Elden Ring-Boss erhaschen konnten.

Gut verständlich, so wird im Video erklärt, sei die Rückkehr des gestrichenen Bosses, weil dieser über eine so beeindruckende Grab-Attacke verfügt - eine, mit der ihr womöglich schmerzlich vertraut seid. Zullie freut sich jedenfalls, dass gestrichene Inhalte nun doch eine Verwendung gefunden haben und wir endlich einen Blick auf "SnakeSoul" werfen konnten.

Was haltet ihr von dieser Entdeckung? Denkt ihr, es ist eine gute Idee, bisher nicht verwendete Inhalte in neue Spiele einzubauen?

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.