Elden Ring: Wir können das Leben eines NPCs durch ein Kompliment retten

Auch in der harten Realität des Zwischenlands schadet ein wenig Freundlichkeit nicht.

von Samara Summer,
25.04.2022 19:01 Uhr

Ein NPC kann durch nette Worte gerettet werden. Ein NPC kann durch nette Worte gerettet werden.

Ihr denkt, die Welt von Elden Ring ist einfach nur grausam und gemein? Na ja, für große Teile der Reise durchs Zwischenland trifft das ja auch zu. Aber immerhin gibt es ein paar Lichtblicke, wie beispielsweise einen NPC, den wir vor einem traurigen Schicksal retten können - und das nur mit netten Worten. Wir verraten euch, wie's geht.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zum Ausgang einer NPC-Quest.

Die NPC-Questline

Darum geht es: Gleich im Startgebiet, Limgrave, treffen wir zum ersten Mal auf Boc, der durch umglückliche Umstände in einen Baum verwandelt wurde. Befreien wir ihn aus dieser Form, so zeigt sich seine wahre Gestalt: Boc ist ein Halbmensch, aber etwas gesitteter als seine anderen Artgenossen, die uns kreischend attackieren.

Im Laufe seiner Quest tritt Boc in die Fußstapfen seiner geliebten Mutter und wird Schneider, genau wie sie. Er ist uns treu ergeben und kann Änderungen an Rüstungen vornehmen. Während eines Gesprächs in Leyndell äußert er, dass er sich in seiner affenähnlichen Gestalt für hässlich hält und dass er gerne mit einem passenderen Äußeren wiedergeboren werden würde.

Rennala gewährt uns die Wiedergeburt - und mit der Larventräne gewährt sie diese auch Boc. Rennala gewährt uns die Wiedergeburt - und mit der Larventräne gewährt sie diese auch Boc.

Die offensichtliche Lösung: Die meisten Spieler*innen, die ohne Guides spielen, werden diesem Wunsch nachkommen, indem sie Boc eine Larventräne bringen, mit der er von Rennala die Wiedergeburt erfahren kann - genau wie wir, wenn wir unsere Stats neu verteilen oder unser Aussehen ändern wollen.

Mit den Wünschen ist das so eine Sache: Wie so häufig in FromSoftware-Spielen nimmt es kein gutes Ende, wenn wir versuchen, einem NPC einen Wunsch zu erfüllen. Mit der Larventräne wird Boc als junger Mann wiedergeboren.

Doch er anwortet nicht, wenn wir ihn ansprechen und sobald wir die Area neu laden, ist er einfach tot. Damit gehört der arme Boc zu den Charakteren, deren Leben wir zerstören, wenn wir versuchen zu helfen - aber eben nur, wenn wir den offensichtlichen Weg wählen.

Mehr zu Elden Ring:

Boc mit einem Kompliment retten

Statt stumpf Bocs Wunsch nachzukommen und ihm ein anderes Aussehen zu verleihen, können wir aber auch sozusagen nahelegen, dass das gar nicht nötig ist.

Dazu müssen wir ihm "einfach nur" sagen, dass er schön ist. Eigentlich ist das nicht schwierig auszuführen, aber darauf müsst ihr eben erst einmal kommen.

Hier befindet sich das Einsiedlerdorf. Hier befindet sich das Einsiedlerdorf.

So findet ihr das nötige Item: Womöglich habt ihr den Redekopf, der "Du bist schön" sagt schon durch Zufall entdeckt und dazu benutzt, das Selbstbewusstsein eurer Koop-Partner*innen zu stärken. Falls nicht: Ihr findet das Item im Einsiedlerdorf in Gelmir, nordöstlich von der Gnade Handwerkerhütte. Es befindet sich an einer Halbmenschenleiche auf einer Treppe vor einer zugenagelten Tür.

Um Boc davon zu überzeugen, dass er schön ist und keine Wiedergeburt braucht, benutzt ihr den Kopf einfach vor ihm und wählt danach die Dialogoption, die darauf eingeht. Braucht ihr etwas mehr Unterstützung, um alle Schritte der Quest zu finden? Dieses Video hilft euch weiter:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Subtile Hinweise

FromSoftware hat im Spiel natürlich wieder jede Menge Hinweise auf die Lösung der Quest versteckt. So gibt uns die Beschreibung von Rennalas Großer Rune einen Hinweis darauf, dass die Wiedergeburt mit ihrer Hilfe vielleicht keine gute Idee ist (keine Sorge - euch selbst betrifft das nicht):

Von Rennala wiedergeborene Kinder sind schwach und leben oft nicht lange. Fehlerhafte Kreaturen, alle miteinander.

Auch was den Redekopf angeht, so sind Tipps versteckt. Das Einsiedlerdorf, in dem wir den Redekopf finden, wird von Halbmenschen bewohnt. Das Item selbst finden wir an einer Leiche und in der Item-Beschreibung lesen wir:

Bedingungslose Liebe. Aufrichtige Ermunterung. Dies kann nur die Stimme einer Mutter sein.

Boc redet viel von seiner Mutter und erkennt ihre Stimme, wenn wir den Redekopf nutzen. Dagegen sind aber die Hinweise, die uns zum traurigen Ende mit Bocs Tod führen, wesentlich deutlicher, da er direkt mit uns über Rennala redet.

Verratet uns, wie Bocs Questline bei euch verlaufen ist.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.