Elden Ring ist die erfolgreichste neue IP in Europa seit 2016

Die meisten von euch wollten im Februar lieber Pokémon Arceus als Elden Ring spielen. Darauf lassen zumindest die aktuellen Verkaufszahlen für Europa schließen.

von Jonathan Harsch,
16.03.2022 10:00 Uhr

Elden Ring kann auch kommerziell überzeugen. Elden Ring kann auch kommerziell überzeugen.

Elden Ring ist seit dem 25. Februar für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erhältlich. Und obwohl das Action-Rollenspiel erst gegen Ende des letzten Monats auf den Markt kam, konnte es sich in Europa den Platz an der Sonne sichern. Einige Berichte kurz nach dem Launch ließen bereits darauf schließen, dass sich Elden Ring zu einem Verkaufsschlager entwickeln würde.

Elden Ring regiert Europa

Elden Ring ist nicht nur Europas am meisten verkauftes Videospiel im Februar, sondern auch die erfolgreichste neue Marke seit The Division aus dem Jahr 2016. Zudem konnte der Titel den besten Launch seit Call of Duty: Vanguard hinlegen, das im letzten November auf den Markt kam (via gamesindustry).

So teilen sich die Verkäufe von Elden Ring auf: Interessant ist auch, wie sich die abgesetzten Einheiten von Elden Ring auf die verschiedenen Systeme verteilen. Ganz vorne liegt der PC, auf dem 44 Prozent aller Verkäufe über die (digitalen) Ladentheken gingen. Knapp dahinter folgt die Playstation mit 40 Prozent (27 Prozent auf der PS5 und 13 Prozent auf der PS4). Am Ende kommt die Xbox mit den restlichen 16 Prozent.

Warum Elden Ring so beliebt ist, erfahrt ihr im Test-Video:

Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - TestReview 18:17 Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - Test/Review

Große Konkurrenz: Es ist auch nicht so, dass im Februar keine anderen großen Titel erschienen wären. Allen voran Horizon Forbidden West machte dem RPG von FromSoft ordentlich Konkurrenz, landete am Ende aber mit relativ großem Abstand nur auf dem zweiten Platz. Allerdings ist Elden Ring für mehr Plattformen erhältlich. Ein weiteres Highlight ist Dying Light 2: Stay Human, das sich auf dem fünften Platz einreiht.

Kurios: Auf Rang drei liegt Pokémon Arceus, das aber bereits Ende Januar auf den Markt kam – so werden viele verkaufte Einheiten im Februar-Ranking nicht mitgezählt. In Deutschland reichte es aber trotzdem für die Pole-Position. Bei uns wurden mehr Einheiten von Arceus verkauft als von Elden Ring oder jedem anderen Spiel.

Das sind die 10 am besten verkauften Spiele in Europa im Februar 2022 (bei den Spielen von Nintendo sind keine digitalen Verkäufe mit einberechnet):

Weitere News zu Elden Ring:

Elden Ring-App stürmt ebenfalls die Charts

Nicht nur Elden Ring selbst, sondern auch die dazu passende App ist extrem erfolgreich. Eine Elden Ring-App, was soll das denn sein? Die Software kommt nicht von FromSoftware selbst, sondern wurde von Fans entwickelt, damit wir einen besseren Überblick all unserer Aktivitäten und Aufgaben haben. In Elden Ring gibt es ja bekanntlich kein klassisches Quest-Log, in dem ihr eure Missionen einsehen könnt. Auf jeden Fall eine nette Idee.

Welche Spiele habt ihr euch im Februar gekauft?

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.