Elder Scrolls Online: Neue Infos zu Blackwood, doch die Enhanced Edition wird verschoben

Die Blackwood-Erweiterung erscheint bereits in wenigen Tagen und führt die Felshain-Prüfung ein. Doch die Xbox Series X- und PS5-Versionen werden sich etwas verspäten.

von Jasmin Beverungen,
30.05.2021 11:27 Uhr

In der neuen Prüfung Felshain muss die gleichnamige Stadt befreit werden. In der neuen Prüfung Felshain muss die gleichnamige Stadt befreit werden.

In wenigen Tagen wird das MMO-Rollenspiel The Elder Scrolls Online um den Blackwood-DLC erweitert. Die Erweiterung führt erstmals ein System ein, dass euch Begleiter:innen rekrutieren lässt. Doch das ist nicht die einzige Neuerung, die die Erweiterung mit sich bringt.

Einheitliches Tutorial kehrt zurück

Mit der Erweiterung One Tamriel fiel 2016 das einheitliche Tutorial, das es bis dato gab, für TESO weg. Je nachdem, für welche Fraktion ihr euch entschieden habt und welches aktuellste Addon ihr besitzt, startet ihr seitdem in einem jeweils anderen Startgebiet.

Um einen einheitlichen Start für die gesamte Spielerschaft zu gewährleisten, kehrt mit dem kostenlosen Update 30 ein einheitliches Tutorial zurück. Egal, welche Version ihr besitzt: Das Abenteuer beginnt für euch auf der kleinen Insel Balfiera.

Am Ende dürft ihr euer Startgebiet selbst bestimmen. Am Ende dürft ihr euer Startgebiet selbst bestimmen.

Was geschieht im neuen Tutorial? In dem Tutorial erlernt ihr die Grundlagen des Spiels. Laut Bethesda erwartet euch hier eine Bedrohung, die es zu verhindern gilt:

"Als Standort der uralten Direnni-Ruinen wird die Insel durch das Erscheinen merkwürdiger Portale nun von Monstern angegriffen und es liegt an euch, der Magierin Norianwe dabei zu helfen, dem nachzugehen und dabei die Grundlagen des Spiels zu erlernen!"

Zum Ende des Tutorials betretet ihr einen Portalraum, von dem aus ihr zu den einzelnen Standorten des Hauptspiels oder der Erweiterungen gelangen könnt.

Brauche ich Blackwood, um das Tutorial zu erhalten? Nein, das Update 30 wird kostenlos für alle Spielenden zur Verfügung gestellt und wird separat vom Blackwood-DLC veröffentlicht.

Blackwood bringt die Prüfung Felshain

Mit Blackwood bekommt TESO eine neue Prüfung in der Stadt Felshain. Es gilt, die besetzte Stadt zu befreien und die Seelen des Ca-Uxith-Stamms zu retten. Die Prüfung ist für insgesamt 12 Spieler:innen ausgelegt und kann in den drei gewohnten Schwierigkeitsgraden bestritten werden:

"Die uralte Stadt Felshain befindet sich in den südlichen Marschlanden von Dunkelforst und wurde von einem neuen, daedrischen Kult überrannt. Sie machen keine Gefangenen und arbeiten am Abschluss eines schrecklichen Rituals, das die Seelen jener, die ihnen im Weg standen, einfängt und kontrolliert."

PS5- und Xbox Series X/S-Version verspätet sich

Wann erscheint Blackwood? Sowohl Blackwood als auch das kostenlose Update 30 erscheinen für PC am 1. Juni, für Xbox One und PlayStation 4 beläuft sich der Starttermin auf den 8. Juni. Damit sich die PlayStation 5- und Xbox Series X/S-Fassung von The Elder Scrolls Online nicht in die Quere kommen, wurde ESO: Console Enhanced kurzerhand auf den 15. Juni verschoben.

Bethesda kündigte außerdem ein Live-Event auch Twitch an, mit dem der Start von Blackwood gefeiert werden soll. Es sollen viele Punkte wie Kochen, Musizieren, Cosplay und Malen auf dem Programm stehen. Außerdem wurden illustre Gäste wie Künstlerin Aronja, die Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis und Sternekoch Dominik Käppeler angekündigt.

Weitere Infos zu Blackwood findet ihr auf GamePro:

Was ist die Console Enhanced Edition?

Mit ESO: Console Enhanced Edition wird TESO für die PlayStation 5 und Xbox Series X/S optimiert. Das Upgrade beinhaltet einige Verbesserungen in der Darstellung und der Leistung. Das Spiel wird auf der aktuellen Konsolengeneration nativ in 4K ausgespielt und lässt uns zwischen einem Leistungs- und Qualitätsmodus wählen.

Seid ihr noch aktiv in TESO? Werdet ihr mit Blackwood zurückkehren?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.