The Elder Scrolls Online: Greymoor - So werdet ihr zum Vampir

Mit ESO Greymoor wurde das Vampirsystem überarbeitet, was es für Spieler jetzt natürlich interessant macht, zum Blutsauger zu werden. Doch wie geht das überhaupt?

von Andreas Bertits,
16.06.2020 16:22 Uhr

Unser Guide verrät euch, wie ihr in ESO Greymor zum Vampir werdet. Unser Guide verrät euch, wie ihr in ESO Greymor zum Vampir werdet.

Ihr würdet gerne zum Vampir werden und in ESO Greymoor herausfinden, was es bedeutet, eine solche Kreatur der Nacht zu spielen? Dann haben wir einen kleinen Guide für euch, der erklärt, was ihr tun müsst, um zum Blutsauger zu werden.

Es macht Spaß, Vampir zu sein: Mit dem Addon Greymoor für das MMORPG The Elder Scrolls Online sind Vampire nun deutlich aktiver und aggressiver spielbar. Sie werden stärker, je mehr Blut sie trinken. Doch das macht sie auch mit der Zeit zu Bestien. Wer sich offen als Vampir zu erkennen gibt, der bekommt im Spiel Probleme. Händler wollen nichts mehr mit euch zu tun haben und die Stadtwache jagt euch.

The Elder Scrolls Online: Greymoor – Was machen Vampire im Schnee?   0     1

Mehr zum Thema

The Elder Scrolls Online: Greymoor – Was machen Vampire im Schnee?

Dennoch macht es natürlich auch Spaß, einen Vampir zu spielen. Ihr könnt euer dunklen Gelüste ausleben, Schwärme an Fledermäusen herbeirufen, Feinden die Lebensenergie entziehen und werdet generell stärker.

So werdet ihr zum Blutsauger

Ihr müsst diesen Schritten folgen, um ein Vampir werden zu können:

  • Zunächst ist es nötig, einen Blutunhold zu finden. Denn nur diese spezielle Vampirart kann euch verwandeln.
  • Blutunholde tauchen zufällig in der Nacht als Gegner auf.
  • Blutunhole trefft ihr nur in den Spielgebieten Bangkorai, Rift und Schnittermark
  • Eine Infektion mit Vampirismus erfolgt durch einen Treffer im Kampf. Immer, wenn euch ein Blutunhold Schaden zufügt, besteht eine geringe Chance, dass ihr euch infiziert.
  • Items und Buffs, die euch vor Seuchen schützen, solltet ihr zuvor ablegen.
  • Sobald ihr von einem Blutunhold gebissen wurdet und euch infiziert habt, erwartet euch am nächsten Wegschrein ein Vampir-NPC, der euch die Quest "Der Spross der Blutmatrone" übergibt.
  • Ihr reist jetzt zum Vampirversteck. Beendet dort die Quest und ihr seid nun ein Vampir. Es eröffnet sich euch danach eine neue Questreihe, über die ihr immer mächtiger werdet.

In ESO Greymoor könnt ihr zum Vampir werden. In ESO Greymoor könnt ihr zum Vampir werden.

Es gibt auch eine alternative Methode: Sollte ein Mitspieler bereits ein Vampir mit mindestens Stufe 6 erreicht haben und den Skill "Blutritual" besitzen, dann kann er euch zu einem Blutaltar bringen und dort mit Vampirismus infizieren.

The Elder Scrolls Online: Greymoor - Der Release-Teaser zum Sykrim-Addon ist da! 0:56 The Elder Scrolls Online: Greymoor - Der Release-Teaser zum Sykrim-Addon ist da!

Hier findet ihr noch einige weitere Tipps zum Vampirismus:

  • Ihr könnt kein Vampir werden, wenn ihr schon an der Werwolf-Seuche leidet
  • Um schneller Blutunholde zu finden, könnt ihr das Pet "Sanguines Schwarze Ziege" nutzen. Denn leuchten ihre Augen rot, sind Blutunholde in der Nähe.

So solltet ihr es in ESO Greymoor schnell zu einem Vampir schaffen.

Seid ihr schon in ESO Greymoor zum Vampir geworden? Gefällt es euch, Blutsauger zu spielen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen