Evergreens - Klassiker, die wir heute noch gerne spielen

Wir verraten euch, welche Spiele-Klassiker wir heute noch gerne zocken. Und das wollen wir natürlich auch von euch wissen.

von Linda Sprenger,
26.05.2018 12:00 Uhr

Das sind die Lieblings-Retro-Spiele der GamePro-Redaktion.Das sind die Lieblings-Retro-Spiele der GamePro-Redaktion.

In der letzten Woche haben wir von den Spielen geschwärmt, die wir immer wieder spielen können. Da wir aber nur in die vorderste Reihe unserer Spiele-Regale geschaut und recht aktuelle Titel in unseren Sammel-Artikel fließen lassen. Diesmal stehen unsere Schätze längst vergangener Tage im Mittelpunkt.

Auf User-Wunsch stellen wir euch in diesem Artikel Spiele-Klassiker vor, die wir GamePros abgöttisch lieben und heute noch gerne über unsere Bildschirme rauschen lassen. Die Regeln: Die genannten Spiele haben 15 oder mehr Jahre auf dem Buckel und sind für Konsole erschienen. Viel Spaß bei unserer kleinen Zeitreise mit ganz viel Herz.

Links Awakening DX war eines der ersten Spiele, die Linda erlebt hat.Links Awakening DX war eines der ersten Spiele, die Linda erlebt hat.

The Legend of Zelda: Link's Awakening DX hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und ist eines der Spiele, die ich mindestens einmal im Jahr erneut anwerfe.

Die GBC-Neuveröffentlichung aus dem Jahr 1999 war nicht nur mein erster Zelda-Teil überhaupt, sondern ist bis heute eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Und das beste: Link's Awakening ist wunderbar gealtert. Die Story um die geheimnisvolle Insel Cocolint, das geniale Dungeon-Design und der verträumte Soundtrack des Action-Adventures beeindrucken mich heute genauso wie damals.

Eine kleine Anekdote: Ich bekam The Legend of Zelda: Link's Awakening DX im Jahr 1999, beendete das Spiel aber erst zehn Jahre später. Als ich Link's Awakening das erste Mal spielte, war ich acht. Zu dieser Zeit hatte ich nur wenig Erfahrung mit Videospielen und biss mir sogar an den einfachsten Rätseln die Zähne aus.

Irgendwann, nachdem mir simples Monsterkloppen und Angeln keine Freude mehr bereiteten, gab ich auf und legte mein Abenteuer auf Eis. Jahre später wagte ich einen neuen Versuch und spielte Link's Awakening beinahe in einem Rutsch auf einer (langweiligen) Familienfeier durch und hatte zumindest dabei den Spaß meines Lebens.

Übrigens: Falls ihr Link's Awakening nachholen wollt, könnt ihr euch das Spiel via Virtual Console auch für den 3DS holen:

Das Herz klopft außerdem bei:

Tobi hat immer noch Spaß mit Crazy Taxi

Crazy Taxi macht Tobi auch heute noch verrückt.Crazy Taxi macht Tobi auch heute noch verrückt.

Crazy Taxi war damals mein Kaufgrund für die legendäre Dreamcast - ja ernsthaft. Schon allein aus diesem Grund habe ich zu der abgedrehten Arcade-Raserei eine besondere Beziehung, denn ohne sie hätte ich die Sega-Konsole wohl erst sehr viel später für mich entdeckt.

Schon damals spielte ich mich bei den Taxifahrten in der virtuellen Stadt West Coast in einen regelrechten Rausch, sammelte schon sehr bald nur grün markierte Fahrgäste ein (die wollen am weitesten fahren) und perfektionierte in den genialen Minispielen meine Drift- und Dash-Künste. Dazu der fantastische Soundtrack von The Offspring und Bad Religion - ein Traum.

Und durch das simple und dennoch fesselnde Spielprinzip hüpfe ich auch heutzutage zwischendurch immer mal wieder mit B.D. Joe und Co. ins Taxi, weil Crazy Taxi meiner Meinung nach sowohl hervorragend gealtert als auch für mich persönlich einer dieser Gute-Laune-Titel für mich ist, die mir immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubern können - egal in welcher Stimmung ich die Konsole dafür anwerfe. Ein großer Spaß, ein großes Spiel: Crazy Taxi!

Die Liebe vergeht außerdem nicht bei:

Hannes macht es sich mit Final Fantasy 9 gemütlich

Final Fantasy 9 ist Hannes' liebster Teil der Final Fantasy-Reihe.Final Fantasy 9 ist Hannes' liebster Teil der Final Fantasy-Reihe.

Dass Final Fantasy 9 mein Liebling unter den Ablegern der langlebigen JRPG-Reihe ist, habe ich hier und da schon einmal durchblicken lassen. Doch die Geschichte von Zidane, Garnet und Co. gehört auch sonst zu meinen absoluten Lieblingsspielen. Zum ersten Mal hatte ich hier das Gefühl, dass sich hinter Videospielcharakteren auch komplexe Persönlichkeiten verstecken können. Bis dahin kannte ich nämlich nur Figuren und Videospiel-Avatare wie Mario, die nicht viel mehr konnten, als meine Hüpfbefehle auszuführen.

Der charmante Shakespeare-Einschlag von Final Fantasy 9 zieht sich durch das gesamte Spiel und verpasst dem Ableger ein konsequentes Theater-Setting, das auf mich deutlich zeitloser wirkt, als die Cyberpunk-Fantasien von Final Fantasy 7 oder Final Fantasy 8. Allein der Soundtrack schafft es immer wieder, mein nostalgisches Herz zum Schlagen zu bringen. Wer möchte, kann Final Fantasy 9 auch auf der PS4 spielen - einem grafisch "aufgebohrten" Re-Release sei Dank. Als Purist empfehle ich aber ganz klar das Original, das ihr euch als Klassiker auf die PS3 laden könnt.

Wenn ihr Final Fantasy 9 nachholen wollt, könnt ihr euch den Klassiker auch im PlayStation Store für die PS4 holen:

Weitere Heiratskandidaten:

Ann-Kathrin kriegt einfach nicht genug von Mario Kart 64

Mario Kart 64 lässt AK immer noch durchdrehen (im positiven Sinne).Mario Kart 64 lässt AK immer noch durchdrehen (im positiven Sinne).

Um ganz ehrlich zu sein, spiele ich viele Klassiker von damals nicht mehr. Zum einen, weil jedes Jahr so viele neue Spiele rauskommen, die ebenfalls einen Blick wert sind. Zum anderen, weil viele Titel einfach unheimlich schlecht gealtert sind. Bei Mario Kart 64 mache ich aber eine Ausnahme.

Es gibt alle Figuren, mit denen ich fahren möchte, die Strecken sind großartig und im Gegensatz zum Vorgänger dreht sich nicht die gesamte Strecke, um eine Kurve vorzutäuschen, sondern bleibt schön am Fleck, während ich wirklich um die Kurve fahre. Außerdem hat Mario Kart 64 die meiner Meinung nach beste Battlemap der Serie, die zweistöckige Karte mitsamt Ballon-Deathmatch hat erst in der Switch-Version einen würdigen Nachfolger bekommen.

Der Hauptgrund, warum ich Mario Kart 64 auch heute noch spiele, ist jedoch ein anderer: Mittlerweile wohne ich alleine, und keiner schnappt mir mehr Yoshi vor der Nase weg.

Ebenfalls einen Platz in meinem Herzen haben:

Mirco zockt heute noch ab und zu Metal Slug

Metal Slug geht bei Mirco immer.Metal Slug geht bei Mirco immer.

Metal Slug ist eine Serie, die ich über die letzten 20 Jahre immer wieder gespielt habe. Der Pixelstil ist nahezu zeitlos und die kniffligen Ballereien machen selbst heute noch Laune. Den ersten Teil habe ich aber nicht auf dem NEO GEO, sondern auf der PS1 gezockt.

Ich weiß nicht mehr, woher ich das Spiel hatte, aber seitdem bin ich ein riesiger Fan. Sidescroller-Shooter gehen sowieso immer und Metal Slug überzeugt nicht nur mit abwechslungsreicher Action durch unterschiedliche Waffen und Fahrzeuge, das Alleinstellungsmerkmal ist der Humor. Allein die ulkigen Animationen bringen mich jedes Mal erneut zum Schmunzeln.

Das Schöne ist: Metal Slug wurde nahezu auf jede Plattform portiert, zuletzt auch auf die Nintendo Switch. Optimal, um unterwegs oder im Urlaub in alten Zeiten zu schwelgen und sich durch ein paar Levels zu ballern.

Lust auf Metal Slug bekommen? Dann könnt ihr den Klassiker auf jeder Plattform für 7 Euro nachholen:

Weitere Klassiker:

Rae spielt noch immer Doom 2 (seit 1994 ohne Pause)

Rae lässt in Doom 2 seit 20 Jahren ununterbrochen Pixeblut fließen.Rae lässt in Doom 2 seit 20 Jahren ununterbrochen Pixeblut fließen.

Als ich meinen Kollegen gesagt habe, dass ich mich für unseren Artikel für Doom 2 entscheiden werde, hat irgendwer liebevoll (seit 1994 ohne Pause) hinzugefügt. So richtig widersprechen kann ich nicht, denn Doom ist seit meiner Kindheit ein stetiger Bestandteil meines Videospiellebens. Obwohl ich es damals aus verschiedenen Gründen gar nicht hätte spielen dürfen (danke, Papa), war es eines der ersten Spiele, mit denen ich je in Kontakt kam und die mich nie wieder losgelassen haben.

Ohne das Konzept Speedrun zu kennen, spielte ich Doom 2 so häufig auf unserem heimischen PC, dass ich irgendwann versuchte herauszufinden, wie schnell ich einen Level durchspielen konnte. Dank IDDQD, IDCLIP & Co. belief sich meine Bestzeit meist auf nur wenige Sekunden pro Level.

Doom 2 ist für mich ein Teil meiner Kindheit und auch heute werde ich noch gern zum Space Marine, der gegen höllische Dämonen kämpft. Für manche Sachen ist man nie zu alt. Oder zu jung.

Old but not forgotten:

Welche Klassiker spielt ihr heute noch gerne?


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen