Far Cry 3 - Sechs Millionen Exemplare an den Handel ausgeliefert

Ubisoft hat von dem Ego-Shooter Far Cry 3 weltweit bereits mehr als sechs Millionen Exemplare an den Handel ausgeliefert. Auch das Standalone-Ableger Far Cry 3: Blood Dragon ist sehr erfolgreich.

von Andre Linken,
17.05.2013 15:23 Uhr

Von Far Cry 3 wurden sechs Millionen Exemplare ausgeliefert.Von Far Cry 3 wurden sechs Millionen Exemplare ausgeliefert.

Von dem Ego-Shooter Far Cry 3 hat Ubisoft weltweit bisher mehr als sechs Millionen Exemplare an den Handel ausgeliefert. Dies gab der Publisher jetzt im Rahmen einer Investorenkonferenz bekannt. Nur das Action-Adventure Assassin's Creed 3 (12,5 Millionen Exemplare) und das Tanzspiel Just Dance 4 (8,5 Millionen Exemplare) schnitten im vergangenen Geschäftsjahr (beendet am 31. März 2013) besser ab.

Auch der Standalone-Ableger Far Cry 3: Blood Dragon war anscheinend sehr erfolgreich. Wie der Geschäftsführer Yves Guillemot erklärte, hat sich bisher kein Download-Titel in der Unternehmensgeschichte von Ubisoft schneller verkauft. Konkrete Zahlen legte er allerdings nicht vor.

In Far Cry 3 geht's in der Ego-Perspektive zurück auf eine tropische Insel. Dorthin hat es den schiffbrüchigen Protagonisten Jason Brody zusammen mit einer Bande blutrünstiger Söldner verschlagen. Far Cry 3 bietet eine weiträumige Insellandschaft, die der Spieler frei erkunden kann, zahlreiche Nebenmissionen, durchgeknallte Charaktere und teils psychedelische Level-Abschnitte.

Far Cry 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen