Final Fantasy 7 Remake - Entwickler zeigen aus Versehen ein Bild von Cloud & dem Air Buster-Boss

Besser als nichts: Auf der offiziellen Website von Square Enix erkennen geübte Augen neues Bildmaterial zum Final Fantasy 7 Remake.

von Maximilian Franke,
29.05.2018 13:30 Uhr

Ein Foto zeigt den Air Buster-Boss aus dem Final Fantasy 7-Remake. Ein Foto zeigt den Air Buster-Boss aus dem Final Fantasy 7-Remake.

Der JRPG-Klassiker Final Fantasy 7 bekommt ein Remake. Viel mehr als diese Info und einen CGI-Trailer gibt es jedoch bisher noch nicht. Kein Wunder also, dass sich Fans an jeden noch so kleinen Info-Strohhalm klammern.

Dazu gehört auch ein Foto auf der offiziellen Website von Square Enix. Dieses zeigt den Schreibtisch von Naoki Hamaguchi, dem Development Leader der internen Business Division 1 des Unternehmens. Was für viele Fans jedoch deutlich interessanter sein dürfte, ist das, was auf dem Bildschirm im Hintergrund zu sehen ist.

Link zum Twitter-Inhalt

Mit ein wenig Zoom erkennt man nämlich Cloud im Kampf gegen den Air Buster-Boss. Während Cloud nur an seinem Buster Sword erkennbar ist, ist der riesige Roboter recht gut sichtbar. Bei dem Bild scheint es sich um einen Gameplay-Screenshot zu handeln, da man unten links eine Anzeige sehen kann, die womöglich einen Teil des HUDs darstellt.

Bisher gibt es keine Bestätigung, aber es ist durchaus möglich, dass es auf der E3 in wenigen Wochen endlich konkrete Informationen geben wird. Neben dem Trailer von der PSX 2015, den ihr unter dem Artikel findet, gibt es Gerüchte über einen episodischen Release. Außerdem ist bekannt, dass der Komponist Nobuo Uematsu, der für den Soundtrack von Final Fantasy 1 bis 11 und 14 verantwortlich ist, wieder für die musikalische Untermalung sorgen wird.

Final Fantasy 7 Remake - Ingame-Trailer von der Playstation Experience 2015 2:03 Final Fantasy 7 Remake - Ingame-Trailer von der Playstation Experience 2015

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.