GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit: For Honor - Einsam stumpf, gemeinsam scharf

Fazit der Redaktion

Stephan Freundorfer
@LordKritisch
Ich mochte das Kampfsystem von For Honor von der ersten Sekunde an: Es ist so leicht zugänglich mit seinen drei Schlag- bzw. Deckungsrichtungen und doch so herausfordernd in puncto Aufmerksamkeit, Timing und Taktik - wenn es gegen menschliche Gegner geht. Der Elimination-Modus ist wunderbar spannend und befriedigend, hier klappt nichts ohne Kommunikation und Kooperation.

Der Solomodus langweilte mich dagegen schnell, trotz hübscher Inszenierung. Freudlos habe ich NPC um NPC gekillt, mit leichten Variationen meiner Hiebe und Blocks. For Honor ist ganz klar ein Titel, den man mit und gegen andere Menschen spielen sollte. Und wenn die Fraktionskriege clever designt sind und die Entwickler wie versprochen regelmäßig frische Multiplayerinhalte nachliefern, dürften lange Zeit genügend Kameraden und Gegner zu finden sein.

2 von 2


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.