Forspoken bietet auf der PS5 Raytracing und individuelles haptisches Feedback für die Zauber

Forspoken soll ein PS5-Showcase werden, schafft aber wie so viele andere Spiele keine 4K/60. Stattdessen müssen wir wieder zwischen verschiedenen Performance-Modi wählen.

von Jonathan Harsch,
14.12.2021 12:14 Uhr

Dank Raytracing könnte Forspoken zu einem der schönsten Next-Gen-Spiele werden. Dank Raytracing könnte Forspoken zu einem der schönsten Next-Gen-Spiele werden.

Die aktuelle Konsolen-Generation kommt so langsam in Schwung. Zwar erscheinen die meisten neuen Spiele noch immer auch für Last-Gen-Geräte, doch die Unreal Engine 5-Demo im Matrix-Universum zeigt uns, was auf der PS5 und Xbox Series X alles möglich wäre. Ein Spiel, das eine ähnliche Grafik-Power in einem fertigen Produkt bieten könnte, ist Forspoken von Square Enix. Der Publisher verriet einige Details zur Technik des Action-Rollenspiels.

Forspoken kommt mit Raytracing, aber das hat einen Preis

Wie bei so vielen anderen Titeln für die neuen Konsolen, müssen wir uns auch bei Forspoken für einen Modus entscheiden, in dem wir spielen wollen.

Ja, das bedeutet, es gibt wieder keine 4K-Auflösung bei 60 FPS, aber immerhin haben wir die Wahl. Eine Raytracing-Option steht auch zur Verfügung – welche Einschränkungen wir für die aufwendige Technologie in Kauf nehmen müssen, ist jedoch noch nicht bekannt. Hier eine Übersicht mit den Grafik-Modi:

  • Performance: 1440p, 60 FPS
  • Auflösung: 4K, 30 FPS
  • Raytracing: 1440p, 30 FPS (geschätzt)

Open-World zieht Ressourcen: Die angesprochene Matrix-Demo bietet zwar 4K und Raytracing, kommt dafür aber ganz schon ins Ruckeln, vor allem wenn man ein Auto fährt. Zudem ist die Umgebung relativ limitiert. Forspoken wird hingegen eine richtige Open-World bieten, und eine solche Spielwelt ist an sich ja schon recht aufwendig. Zudem sehen die Umgebung und die Zaubereffekte sehr beeindruckend aus. Vielleicht schaffen einige lineare Spiele in Zukunft auf der PS5 die wünschenswerten 4K/60.

Die Optik von Forspoken könnt ihr im neuesten Trailer von den Game Awards bestaunen:

Forspoken - Trailer von den Game Awards zeigt imposante Gameplay-Szenen und Release-Datum 1:44 Forspoken - Trailer von den Game Awards zeigt imposante Gameplay-Szenen und Release-Datum

Coole DualSense-Features dank Playstation-Exklusivität

Apropos Zauber: Square verspricht uns, dass jeder von Freys Sprüchen nicht nur anders aussehen sondern sich auch anders anfühlen soll (via Ungeek):

Wir haben haptisches Feedback für die adaptiven Trigger integriert, wenn ihr die unterschiedlichen Arten von Magie verwendet. Es gibt eine Menge verschiedener Zaubersprüche, und die Designer haben hart daran gearbeitet, dass sich das Feedback des Controllers jeweils anders anfühlt.

Creative-Producer Raio Mitsuno

Square hat uns einen Ausführlichen Einblick in die Welt von Forspoken gewährt. Unsere Eindrücke lest ihr hier:

Forspoken: Das Open World-Spiel für PS5 hinterlässt uns zwiegespalten   81     2

Mehr zum Thema

Forspoken: Das Open World-Spiel für PS5 hinterlässt uns zwiegespalten

Dass wir Zauber spüren können, verdanken wir natürlich dem DualSense-Controller der PS5, der mit seinem haptischen Feedback unterschiedliche Oberflächen und Strukturen simulieren kann. Wie sich das konkret anfühlen könnte, haben bereits andere Titel gezeigt. Zum Beispiel wabert die Rumble-Funktion vor sich hin, wenn wir in Demon's Souls eine Fackel entzünden. Schießt Frey hingegen ein Eisprojektil, könnte es einen kurzen aber harten Ruckler geben. Egal ob Nahkampf oder Fernkampf, in Forspoken scheint es für jeden Zweck die richtige Magie zu geben.

Forspoken erscheint am 24. Mai 2022 (konsolen-)exklusiv für die Playstation 5.

In welchem Modus werdet ihr Forspoken spielen?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.