Fortnite - Update: Server wieder online, Hotfix 3.5.1 soll Bugs fixen

Epic Games hat eine Notfall-Wartung beordert, sodass die Fortnite-Server heute offline sind. Wie lange die Wartung dauert, ist noch nicht bekannt.

von Linda Sprenger,
13.04.2018 09:39 Uhr

Fortnite ist endlich wieder online.Fortnite ist endlich wieder online.

Update vom 13.04.2018:

Die Server von Fortnite: Battle Royale sind in der Nacht wieder live gegangen und Spieler auf PS4, Xbox One, iOS und PC können sich in ihre Accounts einloggen. Um die Schäden gänzlich zu beheben, soll nun aber noch ein Hotfix auf die Server gespielt werden. Wie die Entwickler bekannt gegeben haben, soll das Update 3.5.1 heute um 10 Uhr deutscher Zeit erscheinen.

Die gute Nachricht ist aber, dass der Hotfix keine Server-Downtime verursacht. Sobald ihr das Update heruntergeladen habt, könnt ihr also direkt in das Spiel einsteigen. Im offiziellen Fortnite-Forum wurden die Patch Notes der Version 3.5.1 aufgelistet:

Fortnite: Rettet die Welt

  • 'Building Edit' hotkey can be bound to keys other than 'G'
  • We're changing the Mini-Boss Mission Alerts for Canny and Twine back to their pre v3.5 state.
  • 'Repair the Shelter' objective now activates when you interact with the control panel rather than be based on proximity to the objective.
  • Granted all players two free Spring Llamas (can be found in the Loot tab).We've changed the way we convert event tickets. Players get 1 event Llama per 1000 tickets and 1 Llama for any tickets left over.(Example) If you have 5 tickets left at the end of the event, you still get 1 free event Llama.

Fortnite: Battle Royale

  • 'Building Edit' hotkey can be bound to keys other than 'G'
  • Fixed an issue where players could fire weapons before the equip animation had finished, if they were sprinting.
  • Fixed several client crashes that were related to the new Replay System.
  • Fixed an issue that broke player's walking/sprinting animations if they were firing a Guided Missile while walking/sprinting.

Update um 17:05 Uhr:

Die Fortnite-Server sind nach wie vor komplett offline. Die Wartung dauert nun bereits seit heute Vormittag an, sodass Spieler auf PS4, Xbox One und PC bereits seit mehreren Stunden nicht spielen können. Mit den Wartungsarbeiten ist nicht nur die Anmeldung für Fortnite (Battle Royale) deaktiviert, sondern auch für die Website von Epic.

Die Entwickler haben sich mittlerweile über Twitter zu dem Problem geäußert. Offenbar gab es eine kritische Fehlfunktion bei einem der Account Service-Datenbanken. Sie gehen der Sache mit Nachdruck auf den Grund und verweisen währenddessen für mehr Infos auf einen Reddit-Feed.

"Wir kämpfen immer noch mit umfangreicher Instabilität und untersuchen das Problem. Aktuell wissen wir nicht, wie lange es noch dauern wird, aber wir werden euch stündlich Updaten."

Notfall-Wartung wegen technischer Probleme

Seit gestern Abend müssen sich Spieler sowohl mit Anmelde-Problemen als auch mit Zickereien des Kontosystems herumschlagen, was sich negativ aufs Matchmaking ausgewirkt hat.

Nachdem ein erster Workaround fehlschlug, hat Epic Games die Server für Upgrades des Systems nun vollständig offline genommen.

"Wir nehmen die Server für einige Zeit wegen Notfall-Wartungsarbeiten offline und entschuldigen uns dafür. Wir wissen gerade noch nicht, wann die Server wieder online sein werden. "

Wie lange sind die Server offline?

Es ist nicht absehbar, wie lange die Wartungsarbeiten anhalten werden und wann die Server wieder online gehen. Die Downtime dauert bereits seit heute morgen an. Das ist ungewöhnlich lange, da wir bei den letzten Malen nach einer, spätestens zwei Stunden wieder spielen konnten.

Sobald wieder alles ganz normal läuft, updaten wir diesen News natürlich. Ihr könnt aber auch selbst ein Auge auf den aktuellen Serverstatus werfen. Epic Games hält euch mit der offiziellen Status-Website auf dem Laufenden.

"V-Bucks als Entschädigung!" - Spieler verzweifeln

Auf Twitter etliche Posts von Fornite-Spielern, die sich über die ungewöhnlich lange Wartung wundern. Mittlerweile häufen sich satte 32k Kommentare unter dem letzten Twitter-Update von Epic Games, das jetzt schon 12 Stunden her ist.

Und auch nach so langer Zeit weiß Epic Games keine bessere Antwort, als zu verkünden, aktuell für unbestimmte Zeit an den Problemen des Spiels zu arbeiten.

"Es ist (14:29) und mein Herz ist für diesen Tag gebrochen. Das letzte Update zu den Servern ist bereits zehn Stunden her. "

Fans fordern jetzt sogar Geld oder V-Bucks als Entschädigung:

"Wir wollen kein Geld, sondern V-Bucks!"

Andere wiederum nehmen die Downtime mit Humor. Laut Twitter User Nate Barmess gibt es nämlich eine einfache Erklärung für den Serverausfall in Fortnite: Tilted Towers wurde von einem Meteoriten erwischt. Kein Wunder also dass die Server nun schlapp machen.

Update 3.5.0 & Herausforderungen für Woche 8

Unklar ist, ob die aktuellen Probleme etwas mit dem neuen Patch 3.5.0 zu tun haben. Im neuen Update stecken unter anderem die Taschenfestung und der 50v50-Modus aus LTM. Die kompletten Patchnotes für Update 3.5.0 findet ihr hier.

Am heutigen Donnerstag gehen außerdem die neuen Herausforderungen für Woche 8 live. Die Challenges sind bereits bekannt. Was ihr diesmal tun müsst und den dazugehörigen Guide findet ihr hier.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen