Fortnite-Rätsel um weiblichen Dragon Ball-Skin könnte gelöst worden sein

Bislang waren nur die Skins zu Son Goku, Vegeta und Beerus bekannt. Das Crossover zwischen Fortnite und Dragon Ball bietet wohl noch einen vierten Skin.

Die drei männlichen Charakter-Skins bekommen mit einer langjährigen Freundin von Son Goku weibliche Verstärkung. Die drei männlichen Charakter-Skins bekommen mit einer langjährigen Freundin von Son Goku weibliche Verstärkung.

Das Crossover zwischen Fortnite und Dragon Ball ist noch nicht einmal offiziell enthüllt worden, schon gibt es die ersten Informationen zum Spiel. So sollen uns neue Quests, Items und Skins erwarten, die an Son Goku und die Z-Gruppe angelehnt sein sollen.

Bislang konnten die Skins zu Son Goku, Vegeta und Beerus enthüllt werden. Es soll zudem noch einen vierten Skin geben, bei dem ausgemacht werden konnte, dass er zu 99 Prozent ein weiblicher Charakter aus dem Dragon Ball-Universum ist. Ein bekannter Fortnite-Leaker könnte das Rätsel um den Skin nun gelöst haben.

Dragon Ball-Ikone als Fortnite-Skin

Auf Twitter verrät der bekannte Fortnite-Leaker HYPEX, wer hinter dem vierten Skin stecken könnte. Alle Zeichen deuten seiner Meinung nach darauf hin, dass es sich bei dem weiblichen Skin um die weniger kampferprobte Bulma handelt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Was deutet darauf hin? Der unveröffentlichte Codename des Skins lautet „Barium“, das Ähnlichkeiten zum Namen „Bulma“ aufweist. Der Skin soll reaktiv sein, also sich verändern, wenn etwas im Spiel passiert. Außerdem trägt er eine Spitzhacke, die Cartoon-Effekte erzeugt.

Ist die Quelle vertrauenswürdig? HYPEX hat in der Vergangenheit schon öfter den richtigen Riecher gehabt. So zeigte er beispielsweise im Vorfeld einige Screenshots der neuen Map aus Season 3 oder sagte den Null-Bauen-Modus voraus.

Den aktuellen Fortnite-Trailer zu Season 3 gibt es hier:

Fortnite - Trailer zu Season 3 bringt euch in Stimmung 1:15 Fortnite - Trailer zu Season 3 bringt euch in Stimmung

Wie die Kooperation zwischen Dragon Ball und Fortnite aussehen könnte, verraten wir euch in folgenden Artikeln:

Alternativen für weiblichen Dragon Ball-Charakter

Falls es nicht Bulma sein sollte, die zur Riege der Fortnite-Skins stößt, kämen einige andere weibliche Charaktere aus dem Dragon Ball-Universum in Frage, die deutlich kampferfahrener sind als Bulma. Ein Beispiel wäre C-18, die zu einem Cyborg transformiert wurde und Son Goku zunächst töten wollte, bis sie sich schließlich selbst der Z-Gruppe anschloss.

Eine weitere Möglichkeit wäre es, dass ChiChi als Skin in Fortnite implementiert wird. Die Ehefrau von Son Goku hat in ihrer Jugend bereits einige Erfahrungen als Kämpferin gemacht. Doch Son Goku zuliebe hängte sie ihre Karriere nach der Hochzeit an den Nagel.

Welche Dragon Ball-Charaktere fehlen eurer Meinung nach in Fortnite?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.