Für Bloodborne-Fans: Neues Action-RPG Thymesia macht aus Krankheiten Waffen

Düster und intensiv bietet Thymesia Nahkämpfe mit einem speziellen Kniff. Krankheiten sind nicht nur eine Bedrohung, sondern auch unsere Waffe.

von Annika Bavendiek,
25.03.2021 15:00 Uhr

Thymesia versprüht Bloodborne-Vibes. Wie stark, wird sich aber noch zeigen müssen. Thymesia versprüht Bloodborne-Vibes. Wie stark, wird sich aber noch zeigen müssen.

Mit Thymesia hat Team17 heute eine Art Indie-Bloodborne angekündigt. In einer Pressemitteilung stellte der Publisher den Debüt-Titel des siebenköpfigen OverBorder Studio vor, der noch dieses Jahr für PC erscheinen soll.

Ein Kampf mit und gegen die Seuche

Der kampffokusierte Titel erinnert zwar durchaus an Bloodborne, kommt aber mit seinen eigenen Ideen um die Ecke. In der düsteren Welt spielen wir den mysteriösen Corvus, dessen Erinnerungen wir retten müssen. Auffallend dabei ist seine schnabelförmige Maske, wie sie häufig von Pestdoktoren im Mittelalter getragen wurde.

Womit wir beim Setting des Action-Rollenspiels wären. In der Welt herrscht nämlich eine Seuche vor, die unsere Gegner befällt und zu monströsen Gestalten mutieren lässt. Die Krankheiten stellen damit aber nicht nur eine Gefahr, sondern können uns auch dienen.

Nutzt die Krankheiten der Feinde als Waffe: Eine Kernmechanik des Spiel stellt Corvus' Fähigkeit dar, die uns die Krankheiten der Gegner übernehmen lässt, um sie im Anschluss selbst als Waffe gegen sie zu verwenden. Im Trailer ist das durch den grün schimmernden Arm zu erkennen, mit dem er die Krankheit aus dem Feind schlägt und zu einem Schwert manifestiert. Aber natürlich wird auch mit herkömmlichen Waffen gekämpft, wie ihr im Video sehen könnt:

Thymesia - Erster Gameplay-Trailer erinnert stark an Bloodborne 1:46 Thymesia - Erster Gameplay-Trailer erinnert stark an Bloodborne

Neben Corvus' Fähigkeit spielen auch gut getimte Ausweichmanöver und gezieltes Parieren eine wichtige Rolle. Dadurch sollen sich die Kämpfe besonders "rasant und brutal" anfühlen. Mit verschiedenen Builds lässt sich Corvus zudem stärker an unseren Spielstil anpassen. Weitere Details dazu fehlen aber bislang noch.

Thymesia wurde bisher nur für den PC angekündigt. Dort soll das Spiel noch 2021 auf Steam erscheinen. Da wir eine Konsolenversion aber für möglich halten, fragen wir bei Team17 nach, ob es das Action-RPG auch auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und vielleicht sogar die Nintendo Switch schafft.

Was haltet ihr von Thymesia? Könnte es eine Alternative zu Bloodborne werden?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.