Game Awards 2021 soll ganze 40-50 Spiele zeigen, diese Titel könnten uns erwarten

Die Game Awards 2021 sollen das bisher größte Lineup mitbringen. 40 bis 50 Titel werden dort laut Geoff Keighley gezeigt und wir schauen, welche das sein könnten.

von David Molke,
12.11.2021 16:00 Uhr

Die Game Awards finden 2021 wieder als richtiges Event vor Ort statt. Die Game Awards finden 2021 wieder als richtiges Event vor Ort statt.

Die Game Awards 2021 sollen die bisherigen Shows in den Schatten stellen: Moderator Geoff Keighley kündigt an, dass stolze 40 bis 50 Spiele gezeigt werden. Es werde das bisher größte Lineup und die Spiele sollen definitiv im Fokus stehen.

Vor allem letztes Jahr habe gezeigt, dass besonders Spiele und Trailer die Show antreiben. Mit dabei sind dieses Jahr wohl jeden Menge Spiele, die schon 2022 und 2023 erscheinen, sowie Titel, die zeigen, was mit Xbox Series S/X und der PS5 alles möglich ist.

Game Awards-Host verspricht bisher größtes Lineup

Darum geht's: Die Game Awards 2021 finden am 10. Dezember wieder als richtiges Live-Event statt, mit Menschen vor Ort. Letztes Jahr wurde die Show wegen der Coronavirus-Pandemie als Livestream ohne Publikum ausgestrahlt, dieses Jahr findet sie trotz der anhaltenden Pandemie wieder mit Publikum live vor Ort in Los Angeles statt.

Bisher größtes Spiele-Lineup: Im Gespräch mit der Epic Games-Webseite kündigt Game Awards-Host Geoff Keighley an, dass dieses Jahr nochmal einen draufsetzt. Bei den Game Awards 2021 sollen zwischen 40 und 50 Spiele präsentiert werden. Es handele sich dabei wahrscheinlich um das größte bisherige Lineup, was Weltpremieren und Ankündigungen angeht, wie Geoff Keighley sagt.

Der Fokus liege dieses Jahr ganz auf den Spielen selbst:

"Es ist großartig, Celebrities zu haben, es ist großartig, Musik zu haben, aber ich denke, sich auf die Spiele zu fokussieren, ist wirklich wichtig. Insbesondere dieses Jahr wird es viele Inhalte für 2022 und 2023 geben [...] Ich habe immer noch das Gefühl, dass wir bisher nur an der Oberfläche davon gekratzt haben, was mit PS5 und Xbox Series X möglich ist, also glaube ich, dass wir in der Show einige Sachen sehen, die wirklich richtig beeindruckend sind."

Das könnte uns erwarten: So vollmundige Versprechungen regen natürlich die Fantasie an und die Frage drängt sich auf, was genau da wohl gezeigt werden könnte. Bei 40 bis 50 Spielen und vielen Weltpremieren sowie Ankündigungen kennen wir so einige davon wahrscheinlich auch noch gar nicht. Sonst wären es ja keine Neuankündigungen und Weltpremieren. Diese Spiele sind aber zumindest heiße Kandidaten für einen möglichen Auftritt beim Event:

  • The Last of Us-Remake: Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Naughty Dogs Neuauflage enthüllt wird.
  • The Last of Us 2-Multiplayer? Apropos Naughty Dog: Auch das Multiplayer-Projekt könnte endlich gezeigt werden.
  • Metal Gear Solid 3-Remake? Auch hier häufen sich die Gerüchte und eine Enthüllung könnte anstehen.
  • Perfect Dark: Womöglich wird dieses Jahr erneut die lang erwartete Fortsetzung gezeigt.
  • Elder Scrolls 6: Alle warten immer auf Neues zu Elder Scrolls 6, dem Skyrim-Nachfolger. Vielleicht haben wir Glück.
  • Starfield: Auch zu Starfield gab es bisher immer nur sehr wenig zu sehen. Vielleicht kommt echtes Gameplay?

Selbstverständlich könnten wir auch zu den großen Ubisoft-Reihen wie dem nähsten Far Cry oder zu Assassin's Creed Infinity etwas Neues oder offizielle Ankündigungen sehen. Ebenfalls ein heißer Kandidat: Die Gerüchte um das historische Murder Mystery-RPG der Fallout: New Vegas-Macher*innen.

Welche Spiele wünscht ihr euch für die Game Awards-Show? Was ist euer Spiel des Jahres 2021?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.