Game Pass: Der Ekel-Horror Scorn landet schon eine Woche früher im Service

Das Release-Datum von Scorn hat sich verschoben, aber nicht nach hinten, sondern nach vorne. Mit dem Game Pass könnt ihr bald loslegen.

Wir können uns eine Woche früher ekeln und gruseln. Wir können uns eine Woche früher ekeln und gruseln.

Spieleverschiebungen gehören inzwischen für uns alle zum Alltag. Dass ein Release jedoch im Kalender nach vorne und nicht nach hinten rutscht, ist eher die Ausnahme. Beim Game Pass-Titel Scorn ist das nun jedoch der Fall. Wir bekommen die volle Ekelpackung schon eine Woche früher.

Eine Woche früher im Service

Darum geht es: Scorn, der stark von H.R. Giger inspirierte Schocker, erscheint konsolenexklusiv für die Xbox Series X/S, ist aber daneben auch auf dem PC erhältlich. Das Spiel landet direkt am ersten Tag im Game Pass. Bisher sollte das der 21. Oktober sein, nun dürfen wir uns aber schon etwas länger vor Halloween gruseln, nämlich bereits am 14. Oktober.

Hier findet ihr übrigens unsere Übersicht über alle neuen Game Pass-Spiele im Oktober und Alle Abgänge.

Kollege Dennis hatte auf der gamescom das Vergnügen, schon mal in die unappetitliche Spielwelt einzutauchen. Hier schildert er seine Eindrücke:

Scorn angespielt: Zwischen potentiellem Horror-Hit und Flop   46     6

Mehr zum Thema

Scorn angespielt: Zwischen potentiellem Horror-Hit und Flop

Das erwartet euch in Scorn: Das Horrospiel ist für uns immer noch eine große Unbekannte und auch Kollege Dennis war nach seiner (leider sehr kurzen) Anspielsession äußerst zwiegespalten. Fest steht, dass Scorn uns in eine bizarre, organisch wirkende Welt schickt, deren Geheimnisse wir ergründen sollen.

Im neuen Trailer könnt ihr euch einen optischen Eindruck verschaffen und Gameplay ansehen:

Scorn - Gameplay-Trailer zeigt Rätsel und die Ekelwelt 8:30 Scorn - Gameplay-Trailer zeigt Rätsel und die Ekelwelt

Das wissen wir: In der Demo, die er spielen durfte, bekam Dennis es mit einem komplexen Rätsel zu tun. Shooterelemente sollen aber ebenfalls vorhanden sein. Nur konnte er diese noch nicht ausprobieren. Insgesamt soll es sich bei Scorn aber um eine kompakte Horrorerfahrung handeln. Das Entwicklerteam hat bereits verraten, dass wir nur etwa sechs bis acht Stunden beschäftigt sein dürften - es sei denn, wir stehen bei den Rätseln wie der Ochs vorm Berg.

Darüber hinaus gibt sich Ebb Software bewusst kryptisch, um uns nicht zu viel zu spoilern. Lange müssen wir uns jetzt aber ja nun nicht mehr gedulden, bis wir mehr wissen.

Freut ihr euch über die Vorverlegung von Scorn?

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)
Kommentar-Regeln von GamePro
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.