Ghost of Tsushima läuft auf PS5 mit 60 FPS & noch kürzeren Ladezeiten

Der den Boost Mode der PS5 benutzt, darf Ghost of Tsushima in der bisher besten Version des PlayStation Exclusives spielen.

von Hannes Rossow,
10.10.2020 12:25 Uhr

Ghost of Tsushima wird auch auf der PS5 eine sehr gute Figur machen. Ghost of Tsushima wird auch auf der PS5 eine sehr gute Figur machen.

Wer Ghost of Tsushima noch nicht gespielt hat oder auf der PS5 nachholen möchte, darf sich auf eine ordentliche Performance-Verbesserung freuen. Denn wie Entwickler Sucker Punch bekannt gegeben hat, wird das Open World-Samurai-Abenteuer vom Boost Mode der PlayStation 5 profitieren. Und das bringt neben einer besseren Bildrate auch noch kürzere Ladezeiten mit sich - und die Ghost of Tsushima-Ladezeiten waren schon auf der PS4 kurz.

Ghost of Tsushima: Deutliche Verbesserungen auf PS5 versprochen

Im Zuge der Details zur Abwärtskompatibilität der PS5 hat sich Entwickler Sucker Punch auf Twitter zu Wort gemeldet und verraten, wie es dahingehend eigentlich mit Ghost of Tsushima aussieht. Ganz gut, wie wir jetzt wissen. Denn wer den Boost Mode der PS5 nutzt, kann Ghost of Tsushima in 60FPS genießen und darf sich von Ladezeiten fast komplett verabschieden.

Link zum Twitter-Inhalt

"PS5-Besitzer, die mit Game Boost spielen werden eine extra Option angezeigt bekommen, die eine Bildrate von bis zu 60 FPS erlaubt, und obwohl die Ladezeiten schon auf der PS4 großartig waren, wartet erst einmal, wenn ihr sie auf der PS5 seht."

Einfach auf PS5 weiterspielen: Eine weitere Neuigkeit, die viele aktuellen Ghost of Tsushima-Spieler freuen dürfte, ist die Tatsache, dass sich die PS4-Spielstände problemlos auf die PS5 übertragen lassen. Somit können angefangene Abenteuer ganz bequem - und mit besserer Performance - auf der PS5 beendet werden, sobald die neue Konsole erscheint.

Im Falle der PS5 ist das keine Selbstverständlichkeit. Sony hat gerade erst bestätigt, dass es stets an den Entwicklern liegt, ob Save Game-Transfer von PS4 auf PS5 möglich sein wird. Wenn es um First Party-Spiele wie Ghost of Tsushima geht, scheint das aber der Standard zu sein. Auch Spider-Man Miles Morales wird die Möglichkeit bieten, PS4-Spielstände auf die PS5-Version zu übertragen.

Neuigkeiten zu Ghost of Tsushima gibt es aber nicht nur hinsichtlich der PS5. Auch die PS4-Version bekommt noch einige Upgrades spendiert:

Ghost of Tsushima: Koop-DLC-Release bekannt & der ist schon bald   9     2

Mehr zum Thema

Ghost of Tsushima: Koop-DLC-Release bekannt & der ist schon bald

Sind solche Performance-Verbesserungen an Anreiz für euch, eure Lieblingsspiele noch einmal auf der PS5 spielen zu wollen?

zu den Kommentaren (108)

Kommentare(108)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.