God of War - Sohn von Kratos heißt “Atreus”, Familienprobleme sind vorprogrammiert

Endlich wissen wir um die Identität von Kratos' Sohn, der laut God of War-Director Cory Barlog "Atreus" heißen wird. Was bedeutet das für die Story des Spiels?

von Hannes Rossow,
14.01.2017 09:45 Uhr

God of War God of War

Vor nicht allzu langer Zeit widmete ich mich einer Fan-Theorie, die in dem noch unbekannten Sohn von Kratos aus dem neuen God of War-Teil den nordischen Gott Tyr gesehen hat. Damals ließ sich die Theorie relativ leicht auseinandernehmen, doch jetzt wissen wir offenbar wirklich, wer der Sohnemann von Kratos wirklich ist. Wie Director Cory Barlog auf Twitter bestätigte, wird der kleine Kerl "Atreus" genannt.

Mehr:God of War 4 - Meilenstein erreicht: Der PS4-Titel ist jetzt von Anfang bis Ende spielbar

Diese Enthüllung folgte auf den Release der God of War-Overtüre, die zu Beginn von Sonys E3-Präsentation im letzten Jahr gespielt wurde. In der Beschreibung der Datei wird das Stück als Vorstellung von Kratos und Atreus bezeichnet. Jetzt wissen wir also, dass der Spross von Kratos ebenfalls der griechischen Mythologie entstammt und vermutlich ebenso fremd in der nordischen Welt ist.

In der griechischen Sagenwelt ist Atreus aber dafür bekannt, für Familienprobleme zu sorgen. So tötete er im Auftrag seiner Mutter Hippodameia gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Thyestes seinen Halbbruder Chrysippos und wurde anschließend von seinem Vater Pelops verstoßen. Erwartet uns ins God of War also eine ähnliche Familiendynamik?

Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass Pelops, der Vater von Atreus, einen Sohn des Hermes getötet haben soll und das Hermes nun an dessen Nachkommen Rache üben will. Vielleicht muss Kratos also seinen Sohn vor griechischen Göttern beschützen, die aufgrund seiner Taten Jagd auf seinen Nachwuchs machen. Ist Kratos möglicherweise deswegen in das nordische Exil gegangen?

Was haltet ihr von dieser neuen Enthüllung?


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen