Gran Turismo Sport - Fahrzeuge haben "unübertroffenen" Detailgrad, können noch auf PS5 verwendet werden

Laut Polyphony-CEO Kazunori Yamauchi können die Fahrzeugmodelle aus Gran Turismo Sport aufgrund des hohen Detailgrades auch in kommenden PlayStation-Generationen zum Einsatz kommen.

von Tobias Veltin,
05.07.2017 10:30 Uhr

Die Fahrzeugmodelle in Gran Turismo Sport sind laut Yamauchi "unübertroffen". Die Fahrzeugmodelle in Gran Turismo Sport sind laut Yamauchi "unübertroffen".

Gran Turismo Sport, der nächste Teil aus der PlayStation-exklusiven Rennspielreihe, nähert sich langsam aber sicher der Fertigstellung, der Release ist für den Herbst geplant. Und wenn man Kazunori Yamauchi, dem CEO von Entwickler Polyphony Digital, Glauben schenkt, wird sich die Wartezeit vor allem im Hinblick auf die Fahrzeugmodelle auszahlen.

Deren Detailgrad sei laut Yamauchi "unübertroffen", die Modelle würden dadurch vermutlich noch in "Konsolengenerationen nach der PS4 und der PS4 Pro" verwendbar sein, also auf einer möglichen PS5 oder sogar PS6. Die einzigen Modelle, die qualitativ hochwertiger seien, wären die CAD-Modelle direkt von den Autoherstellern, diese könne man aber nicht in Echtzeit rendern (via wccftech).

Mehr:Gran Turismo Sport in der Vorschau: Rennlizenz für Couchpiloten

Yamauchi äußerte sich zudem über die Erstellung des Sounds für Gran Turismo Sport. Die Möglichkeiten, die man mittlerweile damit habe, seien "grenzenlos" und er sei "sehr zufrieden" damit, dass man diverse Entdeckungen, die man bei der Sounderstellung während der Entwicklung gemacht habe, auch implementiert zu haben.

Wenn GT Sport im Herbst erscheint, soll es auf der PS4 Pro 4K-Auflösung über das Checkerboard-Verfahren sowie 60 Bilder in der Sekunde und HDR unterstützen.

Freut ihr euch auf Gran Turismo Sport?

Gran Turismo Sport - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.