Kein Witz: Gran Turismo wird dieses Jahr eine olympische Disziplin

Gran Turismo und weitere Spiele bekommen im Rahmen der Olympischen Spiele 2021 eigene Turniere. Der eSports-Event startet bereits am 13. Mai.

von Jonathan Harsch,
28.04.2021 10:52 Uhr

Gran Turismo bekommt ein Turnier bei den Olympischen Spielen. Gran Turismo bekommt ein Turnier bei den Olympischen Spielen.

Als 1997 das erste Gran Turismo für die Playstation erschien, galten Videospiele allgemein noch als kindisch und unpädagogisch. Jetzt, 24 Jahre später, wird die Rennspiel-Serie offizieller Teil der Olympischen Spiele. Das kündigte das IOC (International Olympic Committee) auf ihrer Homepage an. Es ist durchaus passend, dass die Olympischen Spiele in diesem Jahr in Tokyo stattfinden.

Weitere Spiele sind mit an Bord

Gran Turismo ist Teil der "Olympic Virtual Series", die zudem digitalen Versionen von Fahrradfahren, Rudern, Segeln und Baseball enthalten wird. Wer an den Turnieren teilnehmen darf, ist noch nicht bekannt. Da es aber schon in gut zwei Wochen losgeht, stehen die eSportler intern vermutlich bereits fest. Wo und wie wir die virtuellen Wettkämpfe verfolgen können, ist ebenfalls noch unklar.

Wann findet die Olympic Virtual Series statt? Das Event wird im Vorfeld der Olympischen Spiele abgehalten. Start ist der 13. Mai und das Ende ist der 23. Juni. Die Olympischen Spiele selbst gehen einen Monat später los, am 23. Juli, und dauern bis zum 8. August an.

Thomas Bach, Präsident des IOC, erklärt den gewagten Schritt:

"Die Olympic Virtual Series ist ein neues, einzigartiges digitales Olympisches Erlebnis, das sich direkt an ein neues Publikum im Bereich des virtuellen Sports richtet. Das Konzept ist Teil der Olympischen Agenda 2020+5 und der digitalen Strategie des IOC. Es ermutigt zur Teilnahme an Sportarten und fördert die Olympischen Werte, mit einem spezifischen Fokus auf die Jugend."

Die Aussage erinnert an die Super League: Wer in den den vergangenen Tagen die Geschehnisse rund um eine mögliche Super League, eine Fußball-Liga bestehend aus den reichsten Fußball-Clubs Europas, verfolgte, könnte einige Parallelen feststellen. Dem Vorsitzenden des (ehemaligen) Super-League-Komitees, Real Madrids Präsident Florentino Perez, ging es ebenfalls darum, vermehrt junge Menschen anzusprechen, die sich seiner Meinung nach deutlich mehr für Videospiele als für echte Sportarten interessieren würden.

Welcher Teil der Gran Turismo-Reihe im Sommer bei den Olympischen Spielen bereit stehen wird, verrät das IOC noch nicht. Wir tippen auf GT Sport, da es Gran Turismo 7 für die PS5 bis zum Sommer nicht schaffen wird.

Weitere interessante Artikel zu Gran Turismo:

Wann erscheint Gran Turismo 7?

Der nächste Teil in der langjährigen Gran Turismo-Serie kommt definitiv nicht mehr in diesem Jahr und wird somit auch die Olympischen Spiele verpassen. Die Entwickler von Polyphony Digital haben bekannt gegeben, dass die Arbeiten an Gran Turismo 7 durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie massiv behindert wurden. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es derzeit nicht, rechnet aber frühestens Anfang 2022 mit der Rennsimulation.

Was haltet ihr von der Games-Inklusion bei den Olympischen Spielen?

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.