Der große GTA 6-Leak verrät erste Mysterien und Aktivtäten von Vice City

Der GTA 6-Leak bedeutet einen massiven Schaden für Rockstar. Doch für uns Fans offenbart er erste Einblicke in den neuen Action-Titel. Darunter UFOs und ein Spukhaus.

Ein Journalist hat sich alle Videos angesehen und gibt uns nun eine Kurzzusammenfassung für uns, die spannende Inhalte aufweist. Ein Journalist hat sich alle Videos angesehen und gibt uns nun eine Kurzzusammenfassung für uns, die spannende Inhalte aufweist.

Rockstar hatte es in der vergangenen Woche nicht leicht, da ein massiver Leak an Video-Material zu GTA 6 durchs Internet kursierte. Das Unternehmen gab zwar an, dass die Entwicklung von GTA 6 dadurch nicht in Gefahr sei, doch sie haben immer noch mit den Forderungen des Hackers zu kämpfen.

Was ist in den Videos eigentlich zu sehen? Zack Zwiezen ist Journalist bei Kotaku und hat den imposanten Berg an Video-Material komplett gesichtet. In seiner Zusammenfassung erfahren wir, welche neuen und altbekannten Features uns in GTA 6 erwarten und was Alligatoren damit zu tun haben.

Spoiler-Warnung: Der Leak offenbart kleine und große Details zu GTA 6. Falls ihr das Spiel ohne jegliches Vorwissen genießen wollt, lest lieber nicht weiter.

GTA 6 mit Strip-Clubs, Wildtieren und Luftkissenbooten

Das Videomaterial kann Zwiezen selbst nicht teilen, doch er gibt eine gute Beschreibung von dem, was er in den 90 Videos gesehen hat. Einige Gerüchte, die es bereits im Vorfeld gab, kann er durch seine Sichtung sogar bestätigen: So wissen wir, dass es wieder nach Vice City geht. Wir können große Stadtzenten, kleinere ländliche Regionen und Sümpfe erkunden.

Auch zum Protagonist*innen-Paar wissen wir nun mehr. Die beiden Personen heißen Jason und Lucia und führen eine ähnliche Beziehung wie Bonnie und Clyde. Einige Gegenstände werden von beiden Charakteren geteilt, manche landen jedoch nur in einem Inventar. Per Knopfdruck soll man zwischen den beiden Charakteren schnell hin- und herwechseln können.

In unserer GamePro-Übersicht zu GTA 6 haben wir diese und noch andere Infos zum Spiel bereits aufgegriffen:

GTA 6: Gerüchte und Leaks zu Release, Setting, Map + Co.   83     5

Mehr zum Thema

GTA 6: Gerüchte und Leaks zu Release, Setting, Map & Co.

Prallgefülltes Vice City mit Mysterien

Auch in GTA 6 können wir vielen Aktivitäten nachgehen. Dazu gehört der standesgemäße Besuch eines Strip-Clubs, um den Tänzer*innen bei ihrer Arbeit zuzusehen. Es gibt außerdem Hinweise, dass die Angelmechanik aus Red Dead Redemption 2 zurückkehrt. Um die Erkundung durch die Sümpfe zu erleichtern, ist es außerdem möglich, per Luftkissenboot durch die feuchten Gebiete zu düsen.

In der Welt von GTA 6 wartet aber nicht viele Aktivitäten, sondern auch Allerhand Tieren auf uns. Auf unseren Reisen werden uns beispielsweise Wildschweine, Hunde, Waschbären und Alligatoren begegnen. Es gab zwar bereits in vorherigen GTA-Titeln Wildtiere, doch in GTA 6 sollen sie in viel höherer Anzahl vorkommen.

Es geht wieder verrückt zu: Anscheinend soll es zufällige Ereignisse geben, die spontan ausgelöst werden. So erwartet uns ein Spukhaus, ein Sexroboter, eine spirituelle Reise, eine unheimliche Stimme im Abflussrohr und vieles mehr. Auch mysteriöse Ereignisse wie eine UFO-Sichtung sollen dazugehören.

Allerdings erwähnt Zwiezen auch, dass sich diese Dinge noch bis zum vollständigen Launch ändern können. Wann GTA 6 erscheint, wissen wir bislang noch nicht, doch wir gehen von einem Release nach 2023 aus.

Auf welches GTA 6-Feature freut ihr euch am meisten?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.