GTA Trilogy: Im Remaster regnet es jetzt so stark, dass man sonst nichts mehr erkennt

Das Remaster der GTA Trilogy soll eigentlich die Definitive Edition der drei Klassiker sein, kämpft aber mit vielen Problemen. Zum Beispiel mit Regen, der wirklich seltsam aussieht.

von David Molke,
15.11.2021 13:30 Uhr

Die GTA Trilogie sieht im Remaster besonders bei Regen ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. Die GTA Trilogie sieht im Remaster besonders bei Regen ziemlich gewöhnungsbedürftig aus.

Rockstar und Grove Street Games legen mit dem Remaster GTA: The Trilogy - The Definitive Edition gerade eine ziemliche Bruchlandung hin. Die Performance lässt zu wünschen übrig, Charaktermodelle wirken teilweise richtiggehend grotesk und an der Steuerung wurde dann doch nicht so viel geändert, wie erhofft. Aber auch der Regen sorgt für Stirnrunzeln bei vielen Fans. Denn das Wetterphänomen sieht im Remaster von GTA San Andreas so seltsam aus, dass sonst kaum noch etwas anderes erkennbar bleibt.

GTA Trilogy: Das Remaster macht den Regen zum undurchdringlichen Effekt

Darum geht's: Eigentlich sollte die GTA Trilogy GTA 3, GTA San Andreas und GTA Vice City als schicke, zeitgemäß aufpolierte Remaster-Versionen auf den Markt bringen. Unter einer Definitive Edition verstehen wir normalerweise die bestmögliche Variante, die Essenz dessen, was Publisher und Entwicklerstudio präsentieren wollen.

Aber das hat zumindest bisher leider gar nicht geklappt. Es gibt so viele Probleme mit der GTA Trilogy, dass die PC-Version kurzzeitig sogar nicht mehr erhältlich war. Viele Fans fühlen sich an den Launch von Cyberpunk 2077 erinnert und verstehen die Welt nicht mehr. Was alles schiefgelaufen ist, könnt ihr euch in diesem Video ansehen:

Was ist mit dem Regen los? Die Verschlimmbesserungen des GTA Trilogy-Remasters umfassen auch grafische Effekte wie zum Beispiel den Regen. Insbesondere den Regen. Der sieht jetzt nämlich so seltsam aus, dass sonst beinahe nichts anderes mehr erkannt werden kann. Die riesigen weißen Streifen wirken sehr aufdringlich und schlicht falsch. Vor allem erschweren sie die Navigation durch die Spielwelt ganz erheblich, wie ihr hier sehen könnt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Irgendetwas scheint hier wirklich einfach nicht so zu funktionieren, wie es gedacht ist. Vor manchen Hintergründen sehen die Regentropfen viel zu hell und intensiv aus, über dem Wasser regnet es derweil gar nicht. Kombiniert mit den hellen Blitzen des Gewitters wirkt das Chaos komplett.

Mehr News zur GTA Trilogy:

Patches sollen kommen: Das Entwicklerstudio hinter GTA The Trilogy: The Definitive Edition arbeitet aktuell wohl schon mit Hochdruck an Patches. Das erklärt zumindest der Grove Street Games-CEO Thomas Williamson auf Twitter. Der Launch sei monumental gewesen. Wann die Updates kommen und ob dann wirklich direkt alle großen Probleme behoben werden können, steht noch nicht fest.

Wie findet ihr den Regen in der GTA Trilogy? Was sagt ihr allgemein zum Zustand des Remasters?

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.