Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Guacamelee! 2 im Test - Ein echtes Metroidvania-Schwergewicht

Die Welt von Guacamelee! 2 ist gespickt mit Anspielungen auf die Popkultur der letzten Jahre. Aber kann das Spiel mehr, als nur mit Referenzen um sich zu werfen?

von Hannes Rossow,
21.08.2018 16:00 Uhr

Guacamelee! 2 ist ein Metroidvania für Spieler, die sich mit Metroidvanias schwer tun.Guacamelee! 2 ist ein Metroidvania für Spieler, die sich mit Metroidvanias schwer tun.

Metroidvania-Spiele haben grade mal wieder Hochkonjunktur. Waren es in den letzten Jahren die Roguelikes und die Soulslikes, an denen sich gefühlt jeder zweite Entwickler versuchte, ist nun das nächste Sub-Genre in (erneut) Mode gekommen. Während die Hollow Knights und Dead Cells' dieser Welt aber düster sind und eine gewisse Mystik ausstrahlen, gibt sich Guacamelee! 2 wie ein Klassenclown, der alles dafür tun würde, sein Publikum zum Lachen zu bringen. Zum Glück für uns ist Guacamelee! 2 ein sehr begabter Klassenclown.

Sprücheklopfer aus dem Mexiversum

Im neuesten Werk der DrinkBox Studios, die neben dem direkten Vorgänger auch für das tolle Severed verantwortlich waren, übernehmen wir abermals die Rolle von Juan Aguacate. Der mittlerweile legendäre Luchador und Held des ersten Teils ist sieben Jahre später etwas außer Form geraten und lebt ein bescheidenes Leben mit Frau, Kindern und Bierbauch. Sein nächstes Abenteuer steht aber kurz bevor und ist gespickt mit mit allerlei Rissen in Raum und Zeit, Hühner-Illuminati sowie Heiliger Guacamole.

Guacamelee! 2 - Gameplay-Video zeigt neue Moves & Mechaniken des Metroidvania 3:25 Guacamelee! 2 - Gameplay-Video zeigt neue Moves & Mechaniken des Metroidvania

In Guacamelee! 2 dreht sich alles um die Meta-Ebene. Egal ob es nun die Geschichte ist, die mit diversen Paralleldimensionen arbeitet, in den wir mal tot und mal lebendig sind, oder die Spielwelt an sich, die an jeder Ecke Anspielung auf Filme, Serien und Videospiele der letzten fünf Jahre versteckt.

Da gibt es Poster zu "Fightnite Lucha Royale", dem God of War-esken Vater-Sohn-Duo "Papa & Chico" und sogar einen Mini-Level, wo wir in bester Street Fighter 2-Manier Kleinwagen zu Schrott prügeln. Oberflächlich mag sich Guacamelee! 2 zwar nicht so ernst nehmen, doch in Sachen Gameplay versteht der knackige Action-Platformer kein Spaß.

In Sachen Easter Eggs gibt sich Guacamelee! 2 nicht gerade subtil.In Sachen Easter Eggs gibt sich Guacamelee! 2 nicht gerade subtil.

Muskelakrobatik par exellence

Anders als bei den meisten Metroidvanias geht es in Guacamelee! 2 nicht hauptsächlich darum, die komplexen Pfade der Weltkarte durch neue Fertigkeiten immer weiter zu öffnen. Hier sind wir eher recht linear unterwegs und müssen lediglich für die zahlreichen Geheimnisse von den Hauptpfaden abweichen. Die vielen Fähigkeiten von Juan (versteckt in stilechten Chozo-Statuen aus Metroid) brauchen wir eher für immer schweißtreibendere Jump'n'Run-Passagen, die teilweise sogar Celeste beinharte Konkurrenz machen.

Koop-Modus: 4 Spieler für ein Halejulja
Wie schon der Vorgänger kann auch Guacamelee! 2 komplett im Koop-Modus gespielt werden. Dieses Mal dürfen aber gleich vier Luchadore ans Werk und gleichzeitig prügeln, hüpfen und knobeln. Das ist spaßig, aber wegen der komplexen Mechaniken auch unglaublich chaotisch.

Mit etwas Selbstdisziplin sollte es aber auch in der Gruppe möglich sein, den Überblick zu wahren. Unterschiedliche Kostüme, die nacheinander freigeschaltet werden, helfen zudem bei der Unterscheidung der Spielercharaktere.

Können wir anfangs nämlich nur einen simplen Hüpfer leisten, gibt es bald frische Wrestling-Moves wie den Uppercut, der uns ein bisschen mehr Zeit in der Luft sowie Höhe verschafft. Oder auch den Frogsplash, der Gegner genauso zermalmt wie die grünen Steinblöcke, die wiederum neue Wege öffnen. Das Arsenal unser Attacken und Fähigkeiten wächst rasant an und macht die Abschnitte des "Mexiversums" immer schwerer und komplizierter.

Die roten Schilder der Gegner lassen sich nur mit ganz bestimmten Attacken brechen.Die roten Schilder der Gegner lassen sich nur mit ganz bestimmten Attacken brechen.

Hühner-Doppelsprung aus dem Jenseits

Und es ist ja nicht so, als ginge es hier nur um ein paar Fausthiebe und Powertritte. Das mexikanische Setting, das der Metroidvania-Parodie zugrunde liegt, bietet auch Reisen in das Reich der Toten. Das macht die Level oftmals doppelt so komplex, da manche Plattformen nur in der einen Welt existieren und wir in der Luft nach einem Doppelsprung und Wandlauf passgenau die Dimension wechseln müssen.

Habe ich schon erwähnt, dass sich Juan auch noch in ein kleines Huhn verwandeln kann, dass seine ganz eigenen Attacken und Moves mitbringt? Im letzten Drittel von Guacamelee! 2 sind die Level derart komplex gestaltet, dass wir gezwungen sind auf drei Ebenen - Echtwelt, Totenwelt, Huhn - gleichzeitig zu denken, um nicht in die Tiefe zu stürzen oder von Stacheln aufgespießt zu werden. Und es ist kaum zu glauben, wie fair und nachgiebig das Spiel in diesen Momenten trotzdem ist.

Zu Beginn muss Juan erst einmal wieder in Form kommen – und das Konzept von alternativen Zeitebenen verstehen.Zu Beginn muss Juan erst einmal wieder in Form kommen – und das Konzept von alternativen Zeitebenen verstehen.

Wrestling ist nicht echt, aber fair

Ähnlich im wie herausragenden Pixel-Platformer Celeste, der sogar spielmechanisch zitiert wird, ist Zugänglichkeit das A und O von Guacamelee! 2. Ja, es gibt wirklich knifflige Abschnitte, aber der letzte Speicherpunkt ist immer der Raum, in dem wir gerade sind. Innerhalb von Augenblicken dürfen wir von vorn beginnen und bei besonders langen oder großen Räumen gibt es zwischendurch Verschnaufpause und faire Checkpoints.

Dasselbe gilt für das recht simple Kampfsystem von Guacamelee! 2 - ein Luchador muss manchmal eben auch in den Ring steigen. Neben den normalen Gegnern, die im Weg herumstehen und mit wenigen Treffern ausgeschaltet werden, kommen wir immer wieder auch zu abgesperrten Kampfarenen, bei denen es nur dann weitergeht, wenn wir alle Gegner in der vorgegebenen Zeit besiegen können.

Verschiedene Trainer bieten stärkere Fähigkeiten gegen das nötige Gold.Verschiedene Trainer bieten stärkere Fähigkeiten gegen das nötige Gold.

Anfangs müssen wir hier einfach nur zu Schlagkombos ansetzen, doch nach und nach werden die Gegnertypen vielfältiger und es greifen dieselben Mechaniken wie beim Springen. Gegner A hat ein rotes Schild, also braucht es hier den Uppercut, der explodierende Gegner B versteckt sich im Reich der Toten, während Fiesling C nur in Hühnerform den Erdboden gleich gemacht werden kann.

Heilige Guacamole!

Guacamelee! 2 wird nie langweilig: Jede halbe Stunde kommt eine neue Fertigkeit hinzu, die wir mit der Hilfe von einer handvoll Lehrern und ausreichend Geld auch noch über Mini-Talentbäume verstärken können. Doch für die echte Abwechslung im Spiel sorgen die schräge Geschichte, die absurden Einfälle und die vielen, oftmals bizarren Nebenfiguren.

Spätere Feinde sind oftmals riesig, aber dennoch meist leicht zu schlagenSpätere Feinde sind oftmals riesig, aber dennoch meist leicht zu schlagen

Da gibt es den Zwischenboss, der nur ans Tanzen denkt und dabei seine drei Hühner als Background-Sängerinnen ausbildet. Da gibt es Dorfältesten, der sich in eine Ziege verwandeln kann und dank Paralleldimensionen in 24 verschiedenen Versionen auftritt. Und da gibt es den Oberschurken, der alles daran setzt, um von der heiligen Guacamole zu kosten, die ihm Superkräfte verschafft und von seinem nervigen Husten erlöst.

Guacamelee! 2 will lustig sein und das gelingt dem Sidescroller auch über weite Strecken. Keine vierte Wand ist vor den Autoren sicher. Es gibt sogar eine geheime Meme-Höhle, in der (echte) YouTube-Kommentare von Spielern zu lesen sind, die sich von all den Anspielungen und Insider-Witzen genervt fühlen. Die Story mag nicht im klassischen Sinne spannend sein (dafür ist sie dann doch zu albern), aber der Einfallsreichtum reißt bis zum Schluss nicht ab. Und ja, das muss man erlebt haben.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen