Halo 6 - Entwicklung wird nicht durch Support älterer Spiele beeinflusst

Obwohl die Ankündigung von Halo 6 noch aussteht, versichert Entwickler 343 Industries die Fans, dass die Arbeit am kommenden FPS-Halo nicht vom Support der Master Chief Collection beeinflusst wird.

von Rae Grimm,
03.02.2018 15:30 Uhr

Die Arbeit am nächsten Halo-Projekt ist in vollem Gange.Die Arbeit am nächsten Halo-Projekt ist in vollem Gange.

Offiziell angekündigt ist Halo 6 zwar noch immer nicht, dennoch äußert sich 343 Industries immer wieder zu Details des Spiels. So entkräftete der Entwickler erst kürzlich Lootbox-Gerüchte zum Nachfolger von Halo 5: Guardians und verriet zudem vor einiger Zeit, dass wir uns außerdem wieder auf einen Splitscreen-Multiplayer freuen dürfen.

Mehr: Halo 6 - Entwickler entkräftet Lootbox-Gerüchte, obwohl das Spiel noch nicht offiziell angekündigt wurde

Nun vermeldet 343 Industries in einem Blogpost (via Gamespot), dass die Entwicklung am "nächsten Halo-FPS-Spiel" nicht durch die weitere Unterstützung an Halo 5 und der Master Chief Collection beeinflusst würde. Ein "kleines aber erfahrenes" Team würde diese Spiele weiterhin unterstützen, während sich ein separates Team um das nächste Projekt kümmere:

"Dieses Team ist komplett losgelöst vom größeren 343-Team, das am nächsten Halo-FPS-Titel arbeitet. Es gibt keine Überlappungen oder geteilten Ressourcen, um sicher zu gehen, dass das größere Team sich auf die Zukunft konzentrieren kann. Ich habe einige Post von Fans gelesen, die sich Sorgen machen, dass die Arbeit an [der Master Chief Collection] auf Kosten des nächsten Halo-FPS-Titels durchgeführt würde - seid beruhigt, dass während die MCC sehr wichtig für das Studio ist, die Arbeit daran auf keine Art und Weise die am nächsten großen Projekt beeinflusst. "

Somit wissen wir zwar noch immer nicht, wann der nächste Teil der Halo-Reihe veröffentlicht oder überhaupt angekündigt wird, die Arbeit daran scheint allerdings in vollem Gange zu sein. Wie immer dürfen wir auf die E3 2018 hoffen, auf der Microsoft das Spiel während seiner offiziellen Pressekonferenz vorstellen könnte. Das ist allerdings bisher reine Spekulation.

Halo 5: Guardians - Test: Alte Stärken, alte Schwächen 11:26 Halo 5: Guardians - Test: Alte Stärken, alte Schwächen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen