Halo Infinite - Story, Gameplay, Charaktere: Was bislang zur Kampagne bekannt ist

Um die Kampagne von Halo Infinite ist es schon seit längerem ziemlich ruhig geworden. Wir fassen zusammen, was derzeit schon über das neue Abenteuer des Master Chief bekannt ist.

von Tobias Veltin,
08.10.2021 17:00 Uhr

Der Master Chief stellt sich in Halo Infinite der Banished-Fraktion. Der Master Chief stellt sich in Halo Infinite der Banished-Fraktion.

Knappe zwei Monate dauert es noch, bis Halo Infinite auf Xbox Series X, Xbox One und dem PC an den Start geht. Langsam aber sicher bewegt sich die Entwicklung des heißerwarteten Shooters also auf die Zielgerade, aber während zum Multiplayer mittlerweile viele Details bekannt sind - und wir diesen dank des kürzlichen Tech Tests sogar schon spielen konnte - wird um die Kampagne des Spiels nach wie vor der Mantel des Schweigens gehüllt.

Kürzlich sagte Microsofts Aaron Greenberg zwar auf Twitter, dass er die Kampagne gespielt und diese ihm "ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert" habe, großartige neue Erkenntnisse lassen sich daraus aber natürlich nicht ableiten. Immerhin: Grobe Eckpunkte für die Kampagne stehen bereits fest und wir fassen die wichtigsten bekannten Informationen hier noch einmal für euch zusammen.

Achtung: Der folgende Absatz enthält Spoiler!

Die bislang bekannte Storyline von Halo Infinite

Die Geschichte von Halo Infinite spielt ca. drei Jahre nach dem Ende von Halo 5: Guardians und dessen großem Storytwist, in welchem sich die KI Cortana als neue Oberbösewichtin entpuppt. Wohl zu Beginn der Story treibt der Master Chief aus noch nicht bekannten Gründen im All und wird dort von einem neuen Charakter, der bislang nur als "der Pilot" bekannt ist, gefunden.

Zusammen landen sie auf dem nahen Halo-Ring Zeta Halo und bekommen es dort mit der radikalen Alien-Fraktion Banished (dt. Verbannten) unter der Führung von War Chief Escharum zu tun. Was die Banished auf dem Ring wollen, steht ebenfalls noch nicht genau fest, der Master Chief findet auf Zeta Halo aber unter anderem eine weitere KI namens "Die Waffe" und erfährt, dass Cortana angeblich "gelöscht" wurde. Vermutlich wird das aber nicht die Wahrheit sein und so geht es in der Story von Halo Infinite darum, einerseits die Mysterien des Rings aufzudecken und andererseits herauszufinden, was es mit der Anwesenheit der Banished und der Waffe auf sich hat.

Der Pilot rettet den Master Chief aus dem Bild und ist für den ein oder anderen humorigen Moment verantwortlich. Der Pilot rettet den Master Chief aus dem Bild und ist für den ein oder anderen humorigen Moment verantwortlich.

Wichtige Charaktere

Einige Figuren aus der Kampagne sind bereits bekannt und werden eine wichtige Rolle in der Kampagne von Halo Infinite spielen:

  • Master Chief: Die Serienlegende muss dieses Mal auf Zeta Halo aufräumen und setzt dabei unter anderem zahlreiche neue Waffen und Gadgets ein. Wird der einzige spielbare Protagonist des Spiels sein.
  • Der Pilot: Findet den Master Chief im All und dient dem Supersoldaten im Laufe der Kampagne als Pelican-Taxi. Hat Frau und Kind, bislang ist aber nicht sicher, ob diese noch leben.
  • Escharum: Anführer der Banished auf Zeta Halo und rechte Hand des aus Halo Wars 2 bekannten Brutes Atriox. Sein Hass auf den Master Chief macht ihn zum mutmaßlichen Hauptbösewicht des Spiels.
  • Jega: Ein Allianz-Kopfgeldjäger, der zu den Verbänden der Banished gehört und es ebenfalls auf den Master Chief abgesehen hat.
  • "Die Waffe": Neu eingeführte KI, die an Cortana erinnert und behauptet, dass die echte Cortana gelöscht worden sei.

Zeta Halo ist der Schauplatz von Halo Infinite. Zeta Halo ist der Schauplatz von Halo Infinite.

Das Gameplay der Kampagne

Natürlich bleibt Halo Infinite ein Shooter, in dem ihr die Rolle des Master Chiefs übernehmt und das Spielgeschehen durch seine Augen erlebt. Im Vergleich zu bisherigen Teilen ist die Spielwelt allerdings deutlich offener aufgebaut. Statt einzelner Level gibt es nun mehrere große Gebiete - ähnlich wie etwa in Metro Exodus - die ihr dann frei erkunden könnt, eine Open World hat Infinite dementsprechend nicht.

Innerhalb dieser Abschnitte warten dann sowohl Hauptmissionen als auch kleinere Nebenaufträge, die Navigation erfolgt dabei über eine 3D-Karte, eine Schnellreise ist ebenfalls möglich.

Lebendigere Spielwelt: Auf dem Halo-Ring, der in der Lore als "der mysteriöseste aller Halo Ringe" beschrieben wird, sind zudem viele Tierarten beheimatet, in ersten Gameplay-Szenen waren unter anderem Vögel und biberähnliche Exemplare zu sehen. Außerdem wird es einen Tag- und Nachtwechsel im Spiel geben.

Um gegen die Banished zu bestehen, greift der Chief auf zahlreiche Waffen zurück, darunter auch zahlreiche alte Bekannte wie etwa:

  • Assault Rifle
  • Battle Rifle
  • Pistole
  • Scharfschützengewehr
  • Raketenwerfer
  • Plasmapistole
  • Needler
  • Hydra
  • etc.

Es gibt aber auch zahlreiche neue Argumentationsverstärker, von denen ein paar bereits im Multiplayer Tech Test spielbar waren und die mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch in der Kampagne auftauchen werden.

  • Skewer
  • VK78 Commando
  • Pulse Carbine
  • Disruptor
  • Mangler
  • Ravager
  • Shock Rifle
  • uvm.

Einen Eindruck vom Kampagnen-Gameplay könnt ihr euch im Video unten verschaffen. Ein wichtiger Hinweis dazu: Das Gameplay-Video ist mittlerweile über ein Jahr alt und ist dementsprechend gerade technisch mittlerweile deutlich überholt .

Halo Infinite - Das erste Gameplay ist endlich da! 8:57 Halo Infinite - Das erste Gameplay ist endlich da!

Neues Equipment: Im Kampf oder für die Durchquerung des Areals nutzt der Master Chief in der Kampagne auch diverse Ausrüstungsgegenstände, darunter zum Beispiel einen Schild, der aus einer Seite Projektile durchlässt oder den Repulsor, mit dem Gegner oder Fahrzeuge zurückgeschleudert werden können.

Die auffälligste Ergänzung ist aber mit Sicherheit der Grapple-Shot, mit dem ihr euch etwa an Feinde heran oder an höher gelegene bzw. entfernte Punkte ziehen könnt.

Wenn der Grapple Hook ausgerüstet ist, ist das Gadget am Unterarm des Chiefs zu erkennen. Wenn der Grapple Hook ausgerüstet ist, ist das Gadget am Unterarm des Chiefs zu erkennen.

Die Krux mit dem Koop

Die Kampagnen der Halo-Spiele sind seit jeher im Koop spielbar und erfreuen sich auch großer Beliebtheit. Bei Infinite gibt es dagegen einen kleinen Dämpfer. Entwickler 343 Industries hat einen Koop zwar bereits bestätigt (2 Spieler*innen lokal über Splitscreen und 4 Spieler*innen online), allerdings wird diese Funktion zum Launch nicht zur Verfügung stehen, sondern erst später nachgeliefert. Das bedeutet also, dass ihr zum Release am 8. Dezember zunächst alleine spielen müsst.

Mehr zu Halo Infinite:

Kampagne und Multiplayer von Halo Infinite erscheinen zeitgleich am 8. Dezember für Xbox Series X, Xbox One und den PC. Anders als der Multiplayer ist die Story-Kampagne von Infinite nicht Free2Play.

Was erhofft ihr euch von der Infinite-Kampagne?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.