Halo Infinite-Entwickler enthüllen neuen Gegner für den Master Chief

Der Xbox-Shooter erscheint zwar erst im nächsten Jahr, neue Infos zur Kampagne von Halo Infinite gibt es trotzdem. Jetzt hat 343 Industries einen neuen Gegner angekündigt.

von Tobias Veltin,
01.09.2020 16:31 Uhr

Der Master Chief bekommt in Halo Infinite einen weiteren Gegenspieler. Der Master Chief bekommt in Halo Infinite einen weiteren Gegenspieler.

Halo Infinite war eigentlich als großer Launch-Titel für die Xbox Series X geplant, wurde aber nach einer viel kritisierten Gameplay-Demo auf dem Xbox Games Showcase auf das Jahr 2021 verschoben. Das gibt den Entwicklern Zeit, weiter am Shooter zu feilen und den Titel in den Zustand zu bringen, den sich das Team von 343 Industries vorgestellt hat.

Die Verschiebung bedeutet allerdings nicht, dass die Entwickler nun auf Tauchstation gegangen sind. Im Gegenteil: Auf der Webseite halowaypoint.com halten sie Fans der Reihe regelmäßig auf dem Laufenden und haben dort jetzt einen neuen Charakter für die Kampagne von Halo Infinite angekündigt.

Kopfgeldjäger vs. Master Chief

Und bei diesem Charakter handelt es sich um den Kopfgeldjäger "Jega", der während der Kampagne ganz offenbar Jagd auf den Master Chief macht. Dieser Elite-Allianzler gehört zu den Verbänden der Banished und ist laut den ersten Infos mit der Jagd auf Spartan-Soldaten vertraut. Auch ein erstes Artwork gibt es auf der Seite:

Das erste Charakter -Concept Art von David Heidhoff. Das erste Charakter -Concept Art von David Heidhoff.

Bildquelle

Jega trägt eine Rüstung, die man in dieser Form noch nicht bei Elite-Aliens gesehen hat. Sie wirkt sehr futuristisch, auffällig sind zudem das rote Energieschwert und die mechanischen Prothesen an seiner Schnauze sowie dem linken Arm. Ob es sich hier um eine Art Cyborg handelt, lässt der kurze Infotext noch offen, interessant ist das Design des neuen Master Chief-Gegenspielers aber allemal.

Noch mehr Obermotze im Spiel

Jega reiht sich damit in eine immer größer werdende Obermotz-Riege ein, auf die der Master Chief im Verlauf der Kampagne ganz offenbar treffen wird. Dazu gehört unter anderem auch der Anführer der Banished - Escharum - der es ebenfalls auf den Master Chief abgesehen hat.

Escharum hat es ebenfalls auf den Master Chief abgesehen. Escharum hat es ebenfalls auf den Master Chief abgesehen.

Während der Gameplay-Demo erwähnt Escharum darüber hinaus den "Harbinger", der mit den Banished offenbar gemeinsame Sache macht. Handelt es sich hierbei möglicherweise um einen dritten großen Hauptgegner? Die Zeit wird es zeigen.

Der Release von Halo Infinite ist für einen noch unbekannten Termin im Jahr 2021 geplant, erscheinen wird das Spiel für die Xbox Series X, die Xbox One und den PC. 343 Industries hatte erst kürzlich Gerüchten widersprochen, dass sich der Release möglicherweise auf das Jahr 2022 verschieben und die Xbox One-Version gecancelt werden würde.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.